• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Politik: Ratssitzung doch noch abgesagt

24.03.2020

Harpstedt Am Freitag war man in Harpstedt noch optimistisch, dass der Rat des Fleckens am Montag tagen und den Haushalt 2020 verabschieden kann. Am Montagmorgen sah das Ganze schon wieder anders aus: „Wir wollten die Sitzung ohnehin unter freiem Himmel und einer Minimalbesetzung von acht Ratsmitgliedern abhalten. Das wäre am Freitag auch noch möglich gewesen“, sagt Fleckenbürgermeister Stefan Wachholder.

„Die neuen Bestimmungen sehen ja aber nur noch Treffen von maximal zwei Personen vor – also war der Sitzungstermin am Montagmorgen nicht mehr zu halten“, so der Bürgermeister. Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Haushalt für das laufende Jahr. „Der ist für dieses Jahr ohnehin unspektakulär. Im Investitionshaushalt für die nächsten Jahre kommt einiges auf uns zu. Aber das eilt nicht“, erklärt Wachholder. Allerdings: Der Haushalt müsse beschlossen werden, bevor Aufträge vergeben werden können.

Entscheidung hat Zeit

Weiterer Punkt auf der Tagesordnung: Das Bürgerschützenfest, das Anfang Juni gefeiert werden soll. „Ich hätte die Entscheidung, ob wir es feiern oder absagen, ohnehin gerne verschoben“, sagt der Bürgermeister und ergänzt: „Jetzt schon Veranstaltungen absagen, auf die sich so viele Menschen freuen, damit tue ich mich gerade in der jetzigen Zeit schwer.“ Aber, Wachholder betont auch, dass eine Absage durchaus kommen könnte – nur wolle man eben abwarten, wie sich die Situation weiter entwickelt. „Wir haben den großen Vorteil, dass wir beispielsweise nicht wie Wildeshausen ein großes Festzelt bestellen müssen. Wir haben unsere Räumlichkeiten vor Ort, also bleiben wir flexibler.“ Falls das Bürgerschützenfest abgesagt werden muss, sei der Zeitpunkt der Absage nicht entscheidend.

Vorbildliches Verhalten

Wachholder lobt außerdem die Harpstedter, die sich vorbildlich an die Verordnungen halten. „Ich bin am Sonntag durch den Ort gefahren und habe einzelne Menschen beim Spazieren gesehen – größere Ansammlungen nicht. Es war schön ruhig draußen“, sagt er. Wichtig sei es für die kommenden Wochen, dass man in Krisenzeiten aufeinander achte und Rücksicht nehme.

Einen neuen Termin für die Ratssitzung gibt es noch nicht.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.