• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Kommunalpolitik: CDU Hatten stellt für nächste Jahre die Weichen

26.03.2021

Hatten Auf der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes ist unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen ein neuer Vorstand gewählt worden. „In einer Mischung aus Erfahrung und Neuen hat sich die CDU Hatten für die nächsten zwei Jahre positioniert“, beschreibt es der wiedergewählte stellvertretende Vorsitzende André Klümpen.

Als Gast nahm Bundestagskandidat Philipp Albrecht teil. „Die klare und engagierten Rede unseres jungen Kandidaten vermittelte den Willen der CDU, die Aufgaben für die Menschen in der Region anzupacken“, so Klümpen.

In den neuen Vorstand wurden wiedergewählt: Bernhard Collin als Vorsitzender, sowie André Klümpen und Wolfgang Martens als Stellvertreter. Marten Dölling ist der neue Pressewart, Nicole Angele neue Schriftführerin. Das Amt des Kassenwartes liegt weiter in den Händen von Jürgen Lueken, sein Stellvertreter ist Lasse von Seggern.

Beisitzer sind Melanie von Essen, Adolf Oltmann, Jens Büsselmann, Norbert Marks-Marx, Dietrich Meyer und Mario Theuser.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.