• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Das digitale Leben ist Thema

07.10.2017

Hude Die Landtagskandidatin der Grünen, Kirsten Neuhaus aus Hude, lädt am Mittwoch, 11. Oktober, ab 18.30 Uhr alle Interessierten zu einem Abend unter dem Motto „Unser digitales Leben“ in die Huder Klosterschänke, von-Witzleben-Allee, ein.

Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Belit Onay von Bündnis 90/Die Grünen wird sie an diesem Abend darüber sprechen, wie die Digitalisierung vor Ort erfolgen kann.

Dazu die Grünen: „Netzpolitik ist eine der zentralen politischen Querschnittsaufgaben unserer Zeit. Das Internet ist mittlerweile nicht nur selbstverständlicher Teil unseres Alltags, sondern vielfach auch die Voraussetzung für die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Schutz privater Daten und das Recht auf öffentliche Informationen im Netz gehören zwingend dazu.“

Was ist das „Smart Dorf“? Welche Aufgaben muss die Politik vor Ort übernehmen, damit die digitale Entwicklung hilft, Probleme des analogen Lebens zu lösen? Wie sieht es mit Breitbandausbau und Freifunk aus? – Das sind einige der Fragestellungen an diesem Abend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.