• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Entwurf für neue Kindertagesstätte

27.03.2019

Hude Es hat schon viel Zoff gegeben, um die Platzierung der neuen Kita an der Amselstraße. In der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesellschaft und Soziales wird nun am Montag, 1. April, um 17.15 Uhr im Rathaus der Entwurf des Neubaus vorgestellt. Er soll Basis für die Planung und Ausführung des auf vier Millionen Euro geschätzten Neubaus sein.

Laut Verwaltung ist das Gebäude etwas weiter in Richtung Amselstraße geschoben worden, um möglichst viel Fläche des Spielplatzes zu erhalten. Ein Erhalt der mittleren Baumreihe habe aber auch durch Optimierung der Planung nicht erreicht werden können, heißt es. Die Bäume wurden bekanntlich schon gefällt, was für Ärger sorgte.

Der Lageplan, dem die Entwurfsplanung zugrunde liegt und der auch die ungefähren Größen der Flächen zeigt, die den Krippen bzw. Kindergartengruppen zuzuordnen sind, ist im Ratsinfosystem unter www.hude.de zu finden. Von dem öffentlichen Spielplatz, der für den Neubau genutzt wird, sollen demnach 2116 Quadratmeter übrig bleiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.