• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Erst Thema für neuen Rat?

15.05.2021

Hude Städtebaukonzept und Sanierungssatzung sowie jetzt die empfohlene Vertiefung der Planungen für das Bahnhofsumfeld in Hude: Mehr geht nicht, denn es gibt noch viele weitere Projekte, die von der Verwaltung begleitet werden müssen. Auch wenn man die Planung an externe Dienstleiter vergebe. Das machte Fachbereichsleiterin Martina Schneider in der Sitzung des Fachausschusses deutlich, als es darum ging, auch die Planungen für die Erstellung eines Radverkehrskonzeptes inklusive Vorrangroutennetz (Antrag der Grünen) und zur Erarbeitung einer zukünftigen Mobilitätskultur in der Gemeinde Hude (Antrag Freie Wähler) auf den Weg zu bringen.

„Sie können beschließen, was Sie wollen“, so Schneider. Verwaltungsintern sei das nicht zu bewältigen. „Wir sollten erst einmal ISEK und Bahnhofsumfeld auf den Weg bringen“, so Dirk Vorlauf (CDU). „Wir wollen alle dasselbe“, stellte Ulrike Janz-Janzen (SPD) fest, das gehe nur miteinander und nicht gegeneinander. Kirsten Neuhaus (Grüne), forderte, den Beschluss jetzt zu fassen. Am Ende setzte sich die CDU mit ihrem Antrag durch, das Thema zu verschieben bis nach der Sommerpause. Dann aber ist auch schon gleich danach die Wahl des neuen Gemeinderates...

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Rufen Sie mich an:
04408 9988 2721
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.