• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Für mehr Frauenpower in Gemeinderat und Kreistag

03.05.2019

Hude Zwölf der 33 Mitglieder des Huder Gemeinderates sind Frauen. Das ist schon eine sehr gute Quote im Vergleich zu anderen Kommunen. Doch es könnte noch mehr sein. „Parlamente sind Orte der gesellschaftlichen und und politischen Willensbildung und dazu gehören Frauen, damit auch ihre Sichtweisen und Perspektiven in die Politik einfließen können“, heißt es in einem Flyer zum Mentoring-Programm „Frau. Macht. Demokratie.“, Das Programm spricht in Niedersachsen Frauen aller Altersgruppen an, um auch vor Ort deutlich zu machen, „dass Politik keine Männersache ist“, wie es die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Carola Reimann, in einem Grußwort betont.

In der Gemeinde Hude wirbt die örtliche Gleichstellungsbeauftragte Margaretha Stolle für das Mentoring-Programm. Und sie bekommt dabei Unterstützung von etlichen Ratsfrauen, die sich in diesen Tagen mit ihr trafen, um über das Thema zu diskutieren.

Noch bis zum 15. Mai können sich an der Politik interessierte Frauen für das Mentoring-Programm anmelden. Gerne auch jüngere Frauen und auch Schülerinnen schon ab dem Alter von 16 Jahren.

Die Teilnehmerinnen werden unter anderem mit Unterstützung einer politisch erfahrenen Person Einblick in die Partei- und Kommunalpolitik erhalten. Sie haben so Gelegenheit, für sich persönliche Perspektiven in der Politik zu entwickeln.

Laut Margarethe Stolle wird es am 30. August eine Auftaktveranstaltung in Hannover geben. Bis August 2020 seien drei Rahmenveranstaltungen und weitere persönliche und fachliche Angebote an verschiedenen regionalen Standorten geplant. Fortlaufend können die Teilnehmerinnen ihren Mentor bzw. ihre Mentorin bei der Mandatsausübung begleiten. Im Herbst 2021 findet dann die nächste Kommunalwahl statt.

Infos gibt es bei Margarethe Stolle: Telefon   0174/6204903. (stolle@hude.de).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.