• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Andre Heinemann übernimmt FDP-Vorsitz

18.04.2019

Hude /Wüsting Der 39-jähige Wüstinger Andre Heinemann ist neuer Vorsitzender des FDP-Ortsverbandes Hude-Wüsting. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Anke Schröder aus Kirchkimmen gewählt. Anke Schröder hatte den Posten mehr als ein Jahrzehnt inne. Sie habe viel persönliches Engagement in das Amt eingebracht, dankten die Ortsverbandsmitglieder der scheidenden Vorsitzenden, die schon vor zwei Jahren ihren Rückzug angekündigt hatte. Anke Schröder macht aber als stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende und Schriftführerin im Vorstand weiter mit.

Wiedergewählt wurden Birgit Sellerberg als Schatzmeisterin und Pascal Buntrock als Pressesprecher sowie Roland Arndt als Beisitzer. Außerdem gehört künftig Dieter Dalle dem Vorstand als Beisitzer an, da Marius Pues nicht mehr kandidierte. Ebenfalls ausgeschieden aus dem Vorstand ist Rolf Renken. Auch ihm wurde in Abwesenheit für sein jahrelanges Engagement gedankt.

Der neue Vorsitzende Andre Heinemann ist selbstständiger Landwirt und engagiert sich seit Jahren gerade auch für die Vereinbarkeit von Landwirtschaft und Naturschutz. Gefragt zu den Zielen als Ortsverbandsvorsitzender sagte er: „Ich möchte gerne mehr junge Menschen für die örtliche Politik gewinnen. Es ist wichtig, sich zu engagieren. Denn nur wer sich engagiert, kann etwas verändern. Jeder ist gerne eingeladen uns zu besuchen. Egal als ob Mitglied oder als Nicht-Mitglied. Außerdem möchte ich einen Einklang zwischen der wichtigen Gemeindeentwicklung und der Landwirtschaft erreichen.“

Vor den Wahlen zum Vorstand gab es einen Rückblick auf das Jahr 2018. Neben den Ortsverbands- und Fraktionssitzungen, die im Wechsel stattfanden, waren ein fester Bestandteil mehrere Firmenbesuche. „Sie sind eine wichtige Möglichkeit, sich mit Menschen aus der Gemeinde über aktuelle Themen auszutauschen“, hob Anke Schröder hervor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.