• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Grüne auf dem Weg zum Ortsverband

24.06.2019

Huntlosen Beim nächsten Treffen von Bündnis 90/ Die Grünen am kommenden Mittwoch, 26. Juni, 20 Uhr, in Meyer’s Gasthaus in Huntlosen geht es um den Weg zur Gründung eines Ortsverbandes im kommenden Jahr. Das teilt Eduard Hüsers mit. Dafür soll ein Themenabend/eine Zukunftswerkstatt im Spätsommer der Vorbereitung dienen. Hüsers: „Dazu werden noch viele Mitstreiterinnen und Mitstreiter gesucht, die ihre Ideen und Vorstellungen für ein ökologisches und soziales wertorientiertes Großenkneten einbringen.“

Von 1991 bis 1996 hatte es die Gruppe Bündnis 90/Die Grünen in der Gemeinde Großenkneten gegeben. Einzelkämpfer im Rat war seinerzeit Hüsers (inzwischen Kreistagsabgeordneter). Seitdem werden die „grünen“ Themen von der Kommunalen Alternative (KA) mit vertreten. „Jetzt hat sich ein kleiner Kreis formiert, der eine neue grüne Struktur aufbauen möchte“, so Hüsers.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.