• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Spendensammlung: Jubel über Riesenerfolg der Sternsingeraktion

10.01.2011

HUDE Vier starke kleine Sternsänger waren nötig, um die kleine Schatzkiste zu tragen, die bis oben hin angefüllt war mit Münzen und Scheinen. „12 364 Euro und 68 Cent“ verkündete Hudes stellvertretender Bürgermeister Peter Zwiener am Abend des Sonnabend unter viel Applaus, „soviel Geld haben die unermüdlichen kleinen und großen Huder Sternsinger in diesem Jahr ersungen“.

„Für mich ist es jedes Jahr wieder die schönste Bekanntgabe im Jahr“ so Zwiener. „Ihr habt müde Füße vom Laufen“, lobte er die erschöpften Sternsinger, die seit dem frühen Morgen unterwegs waren, „aber ihr habt eine tolle Leistung erbracht, auf die ein jeder von Euch sehr stolz sein kann.“

Bereits am Morgen um 8.30 Uhr trafen die ersten prachtvoll gewandeten Könige in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Marien ein. In der „Aussende-Andacht“ um 9 Uhr wurde die Kreide gesegnet, mit der sich im Anschluss die Gruppen mit den „heiligen drei Königen“ Caspar, Melchior und Balthasar auf ihre Wege machten. Insgesamt 120 Sternsinger im Alter von fünf bis sechzehn Jahren sowie 45 Betreuer waren bis zum Einbruch der Dunkelheit in Hude und auch in Wüsting unterwegs, um den traditionellen Segen zu verteilen und unter dem Motto „Kinder zeigen Stärke“ Geldspenden für vom Krieg betroffene Kinder in Kambodscha entgegen zu nehmen.

Mittags kamen einige der Sternsinger-Gruppen für eine Pause im Pfarrhaus zusammen, um sich für den weiteren Weg zu stärken. Auch für gute Verpflegung derjenigen Gruppen, die nicht in der Nähe des Pfarrhauses unterwegs waren, war alles organisiert. Die Betreuer hatten für eine warme Mahlzeit ohne weite Umwege gesorgt. So konnten die Kinder und Jugendlichen ihren Weg frisch gestärkt bis zum Einbruch der Dunkelheit fortsetzen.

Die Organisatorinnen Kerstin Werner, Martina Lindemann, Petra Hoffmann und Hildegard Schmitz-Neumann dankten allen freiwilligen Helferinnen und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.