• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Feuer am Faschings-Festzelt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Brand In Ganderkesee
Feuer am Faschings-Festzelt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

VdK-Ortsverband hat fast 300 Mitglieder

18.03.2019

Kirchhatten Mehr Zuspruch aus den eigenen Vereinsreihen als erwartet konnte der Ortsverbandsvorsitzender des VdK in Kirchhatten, Manfred Huck, am Samstagnachmittag im Schützenhof bei der Jahreshauptversammlung verbuchen. „Letztes Jahr waren wir 38. Diesmal sind 49 Teilnehmer da. Das war noch nie so“, sagte Huck. Auch Hattens Bürgermeister Christian Pundt sowie die stellvertretende Vorsitzende des VdK-Kreisverbandes Oldenburg Land, Gunda Menkens, zeigten sich positiv überrascht. Sie sprachen Grußworte und gingen auf aktuelle Themen aus der Gemeindeverwaltung beziehungsweise der Arbeit des Sozialverbandes ein.

In seinem Jahresbericht freut sich Huck über mittlerweile 295 Mitglieder. „Gerne würde ich das 300. Mitglied begrüßen. Gerne auch schon heute. Dann gebe ich die Kaffeerunde aus“, lächelte der Vorsitzende. So spontan klappte das aber nicht. Im Kreisverband des VdK sind insgesamt rund 3300 Mitglieder organisiert, erfuhren die Gäste.

Huck erinnerte an die monatlichen Beratungstage im Rathaus und an den neuen Rechtsberater und Kreisgeschäftsführer Dirk Künzel, der sich für die Versammlung aber entschuldigt hatte. Dank sprach der Vorsitzende Bürgermeister Pundt aus, denn die Gemeinde stellt für die VdK-Beratung einen Raum zur Verfügung. In den Gesprächen geht es oft um Rechtsberatungen, um Fragen wie zum Beispiel zu Arbeitsunfällen, Rentenansprüchen oder Auseinandersetzungen mit den Gesundheitskassen.

Gerne hätte Manfred Huck die langjährigen Jubilare während der Versammlung geehrt. Die zu Ehrenden waren aber allesamt verhindert. 25 Jahre im VdK ist Gerd Stolle. Jeweils auf zehn Jahre Mitgliedschaft können Christa Ihle, Franz Britt, Ortwin Schmidt, Omar El Monayer, Gerlind Naber und Hans Naber zurückblicken.

Für weitere vier Jahre erhielt der 1. Vorsitzende Manfred Huck das Vertrauen der Mitglieder bei den Vorstandswahlen. Als stellvertretender Vorsitzender bleibt Wilfried Hollmann im Amt. Kassenführer ist weiterhin Manfred Totzke. Schriftführerin bleibt Ria Schröder, Seniorenbeauftragter Holger Schülginn (in Abwesenheit gewählt) und Frauenbeauftragte Doris Totzke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.