• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

„Anton geht UN“ mit zukunftsweisenden Themen

07.01.2019

Landkreis Bereits seit neun Jahren ist die „Anton geht UN“ eine erfolgreiche Veranstaltung an der Graf-Anton-Günther-Schule. Am 11. und 12. Januar ist es wieder soweit und die GAG verwandelt sich in ein politisches Debattenhaus. Bei dem Planspiel, das die Abläufe der Vereinten Nationen (United Nations, kurz UN) simuliert, können die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler selbst in die Rolle eines UN-Abgeordneten schlüpfen und über politisch relevante Themen diskutieren und debattieren sowie Lösungsvorschläge in Form von Resolutionen erarbeiten. Die Themen und jeweiligen Leitfragen variieren in den insgesamt vier Komitees. Je nach Altersgruppe und Erfahrung können sich die bis zu 160 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen acht bis zwölf über diverse Themen austauschen. Unterstützt werden sie von Gastrednern, die die Komitees mit ihren Beiträgen bereichern . Auf der Agenda stehen Umweltverschmutzung, Wettrüsten im Weltall, Verstöße gegen die UN-Charta und Ausbeutung von Menschen und Ressourcen. Die Veranstaltung wird von engagierten Schülern und begleitenden Lehrkräften organisiert und durchgeführt. Die Generalsekretäre 2019 sind Sophie Linsel, Patrick Marquardt (beide Jahrgang 11) und Dennis Kirsch (Jahrgang 12).

„Anton geht UN“ gilt auch als Vorbereitung auf die im Juni stattfindende OLMUN (Oldenburg Model United Nations), an der alle Gymnasien in der Stadt Oldenburg teilnehmen können. Dieses Planspiel wird von Jugendlichen aus aller Welt besucht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.