• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Cdu-Kreisverband Oldenburg-Land: Erstes Votum klar für Friedrich Merz

26.11.2018

Landkreis /Kirchhatten Friedrich Merz hat bei der Versammlung des CDU-Kreisverbandes Oldenburg-Land am Samstag in Kirchhatten klar die Nase vorn gehabt. Das bestätigte Kreisvorsitzender Dirk Vorlauf. Ob er und die zweite Delegierte für den CDU-Bundesparteitag vom 6. bis 8. Dezember in Hamburg, die Bundestagsabgeordnete Astrid Grotelüschen, deshalb auch für Merz als neuen CDU-Bundesvorsitzenden stimmen werden, stehe noch nicht fest. „Wir wollen mit unserer Stimme öffentlich umgehen“, sagte Vorlauf. „Sollte im Vorfeld des Bundesparteitages nichts Gravierendes passieren, stimmen wir so ab, wie es uns die Basis aufträgt.“

Vor einer Entscheidung soll noch die Regionalkonferenz am kommenden Donnerstag, 29. November, in Bremen abgewartet werden. „Da sind 30 CDU-Mitglieder aus dem Landkreis Oldenburg dabei, nur die wenigsten von ihnen waren unter den 40 Parteimitgliedern am Samstag in Kirchhatten“, so Vorlauf. Auf der Rückfahrt von Bremen soll es im Bus eine zweite Abstimmung geben, welcher Kandidat als neue CDU-Vorsitzende oder neuer CDU-Vorsitzender in Frage kommt – Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn oder Friedrich Merz.

Der Unterschied zwischen vergangenem Samstag und nächsten Donnerstag: In Bremen können die CDU-Mitglieder aus dem Landkreis Oldenburg die drei Bewerber live erleben und Fragen stellen. Am Samstag in Kirchhatten schauten sich die Christdemokraten eingangs der Versammlung eine halbstündige Aufzeichnung der Regionalkonferenz aus Idar-Oberstein an, um erste Eindrücke im direkten Vergleich zu sammeln. „Danach wurden verschiedene Positionen zu den Kandidaten ausgetauscht“, so Vorlauf. Schließlich sei geheim abgestimmt worden. Die CDU im Landkreis Oldenburg hat insgesamt 800 Mitglieder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.