• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Oldenburger Schule als Treffpunkt für AfD-Stammtisch?

18.07.2019

Landkreis /Oldenburg Die Graf-Anton-Günther-Schule als Treffpunkt für einen Stammtisch der AfD? Davor haben am Mittwoch die Jusos Oldenburg/Ammerland gewarnt. In einem Schreiben, das der NWZ vorliegt, ist die Rede davon, dass am Mittwoch, 17. Juli, 19 Uhr der Oldenburger Kreisverband der AfD im Landkreisgymnasium eine öffentliche Versammlung mit dem deutschen Islamwissenschaftler Hans-Thomas Tillschneider ausrichten wolle. Tillschneider gehört seit März 2016 dem Landtag von Sachsen-Anhalt an und wird dem rechten Flügel der AfD zugeordnet.

Auch die Antifa Oldenburg schreibt in einem Beitrag, dass der Oldenburger Kreisverband der AfD einen Stammtisch an der Graf-Anton-Günther-Schule plane und kündigte Proteste an.

Anfragen dieser Zeitung beim Schulträger lassen aber eher den Schluss zu, dass es sich um eine Falschmeldung handelt. „Weder dem Schulamt noch der Schule selbst liegt eine Anfrage der AfD für eine Veranstaltung vor“, so stellvertretender Amtsleiter Axel Lindemann. Grundsätzlich seien die Schulen in Trägerschaft des Kreises ein parteipolitisch neutraler Ort und würden keinen Parteien für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Einzige Ausnahmen waren in der Vergangenheit Podiumsdiskussionen mit gleichzeitiger Teilnahme verschiedener Parteien.

Oliver Galeotti, Sprecher der Kreisverwaltung, kündigte am Mittwochnachmittag zusätzlich in einer Pressemitteilung an, der Landkreis Oldenburg als Schulträger werde konsequent von seinem Hausrecht Gebrauch machen.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.