• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Lange Zeit Ratspolitik in Hatten geprägt

19.07.2017

Hatterwüsting 15 Jahre hat Harry Dost die Ratspolitik in der Gemeinde Hatten mit gestaltet. Für seine besonderen Verdienste wurden ihm die Gemeindemedaille und der Wappenteller der Gemeinde verliehen. Nun ist er am 13. Juli nach schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren gestorben, wie Dienstag bekannt wurde.

Früh hatte Harry Dost in der Gemeinde Hatten seine Heimat fürs Leben gefunden. Als Flüchtlingskind aus Ostpreußen sehnte er sich nach einem eigenen Stückchen Land. 1965 zog er mit seiner Frau Irmgard in das mit eigenen Händen erbaute Haus in Hatterwüsting.

Eine politische Heimat fand er in der CDU. Für den früh verstorbenen Helmut Nienstermann war er von September 1988 bis Oktober 1991 „Nachrücker“ im Gemeinderat. Im Juli 1994 zog er erneut in das Gremium ein, nachdem Klaus Dannemann das Mandat entzogen worden war. Dost blieb bis zum Jahr 2006 Mitglied der CDU-Fraktion. Auch im Vorstand betätigte sich Dost lange Zeit als Geschäftsführer der Hatter CDU. Besonders die Kontakte mit Hattens Partnerstadt Bad Sulza in Thüringen lagen ihm am Herzen – zum letzten Mal besuchte er 2009 Bad Sulza.

Beruflich blieb Dost in Oldenburg verwurzelt. Nach verschiedenen Stationen, unter anderem als Geschäftsführer, übernahm der Schuhmachermeister im Jahr 1970 die Schuhmacherei Bruns an der Hauptstraße in Eversten und arbeitete mit seiner Frau darin bis zum Jahr 2008.


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.