• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Besichtigung: Liberale Gespräche zwischen Schlepper und Rasenmäher

13.05.2016

Harpstedt Das Handwerk stellte die Harpstedter FDP am Donnerstag in den Mittelpunkt eines Thementages. Zum Auftakt besuchten FDP-Vertreter um den Vorsitzenden Steffen Akkermann und die Bezirksvorsitzende Angelika Brunkhorst gemeinsam mit dem FDP-Landtagsfraktionssprecher Christian Dürr die Firma Landtechnik Bahrs am Amtmannsweg.

Hans-Hermann und Hartmut Bahrs führten die Besucher durch Werkstatt- und Verkaufshallen und berichteten über die Geschichte des 1925 gegründeten Unternehmens.

Die durchaus schwierige finanzielle Situation der landwirtschaftlichen Betriebe, so erfuhren die Liberalen, habe für die Firma Bahrs auch Vorteile. Landwirte würden Maschinen derzeit eher reparieren lassen als Neue anzuschaffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit der eigenen Werkstatt, in der einige Ersatzteile bei Bedarf auch selbst angefertigt werden können, ist der Harpstedter Spezialist in diesem Bereich ein guter Ansprechpartner. Aber auch im Verkauf – von Schlepper und Gabelstapler über Aufsitz-Rasenmäher bis zur Motorsäge – überzeugen die Harpstedter ihre Kunden im weiten Umkreis.

Am Abend kamen die Liberalen mit Vertretern von Harpstedter Handwerksbetrieben und Hartmut Günnemann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, im Hotel „Zur Wasserburg“ zu einem Meinungsaustausch zusammen.

Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Rufen Sie mich an:
04403 9988 2630
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.