• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

KINDER: „Mattomunkulus“ hilft beim Sitzen

04.03.2009

GANDERKESEE Sie ist groß, dick und blau. Wenn man über sie hinweg läuft knirscht es und man versinkt wie im Dünensand. Die Rede ist von der neuen Therapiematte, die jetzt in der „Primero“ Spiel- und Lernwerkstatt in Ganderkesee im Einsatz ist.

„Mattomunkulus“ ist der putzig klingende Name der Matte, die von der Physiotherapeutin Christel Bokemeyer aus Hude entwickelt worden ist. „Ich habe über diese neue Art der Therapie gelesen und dann sogleich Kontakt mit Frau Bokemeyer aufgenommen“, erklärt Primero-Leiterin Monika Grashorn-Hoppe, die sich vor acht Jahren mit der Einrichtung zur Frühförderung von behinderten und entwicklungsverzögerten Kindern selbstständig gemacht hat. Sie und ihre Mitarbeiterinnen bekamen jetzt von der Huderin eine Schulung für die Anwendung der Matte.

„Es handelt sich um eine luftdichte Kunststoffmatte, die mit kleinen Schaumstoffkügelchen gefüllt ist“, erklärt die Physiotherapeutin. Die Matte kommt bei Säuglingen, Frühgeborenen mit Entwicklungsverzögerungen, Kindern mit Wahrnehmungsauffälligkeiten oder Patienten mit anderen Handicaps zum Einsatz. So wie bei der dreijährigen Danja, die regelmäßig in die Ganderkeseer Spiel- und Lernwerkstatt an der Mühlenstraße kommt: Wie ein Kleidungsstück wird die Matte um ihren Körper gelegt und dann mit der Pumpe ein Vakuum gezogen. Das Material wird fest und starr und der Patient sozusagen „eingegipst“.

„Das ergibt einen äußeren Reiz mit Tiefenwirkungen. Die Empfindung für den eigenen Körper wird so trainiert“, erklärt Christel Bokemeyer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.