• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Mit Abschied nach 18 Jahren beginnt neue Ära

13.07.2013

Hengstlage Das Ende einer Ära ist gleichzeitig der Beginn einer neuen: Nach 18 Jahren im Amt des Bezirksvorstehers der Bauerschaft Hengstlage hat Alwin Döding das Zepter an Herwig Friederichs übergeben. Bürgermeister Thorsten Schmidtke bedankte sich bei Döding und hieß Friederichs willkommen.

„Das Amt des Bezirksvorstehers ist ein Ehrenamt, und es ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich, ein Ehrenamt auszuüben. Umso mehr können wir uns glücklich schätzen, dass es bei uns noch Bürger gibt, die diese Bürde gern auf sich nehmen“, sagte Schmidtke.

Alwin Döding habe sein Amt als Bezirksvorsteher und das des Realverbandsvorsitzenden seit August 1995 „mit großem Engagement und persönlicher Hingabe“ ausgefüllt, dabei stets ein offenes Ohr für alle „großen und kleinen Belange“ gehabt. Sein Wirken in den vergangenen 18 Jahren finde deshalb in der Gemeinde und Bauerschaft größte Anerkennung: „Denn es ist nicht einfach jemanden zu finden, der sich freiwillig und in seiner Freizeit für die Belange anderer Menschen einsetzt.“

Unterstützt wurde der 59-Jährige dabei stets von seiner Ehefrau Anke, die von Schmidtke zum Dank einen Blumenstrauß überreicht bekam. Döding erhielt derweil einen Korb mit verschiedenen Genussmitteln.

Als Nachfolger hat die Bauerschaft Hengstlage Herwig Friederichs auserkoren. Der Rat der Gemeinde habe diesen Vorschlag wohlwollend angenommen und den 60-Jährigen einstimmig gewählt. „Für uns als Gemeinde ist es ungemein wichtig, Ansprechpartner in den Bauerschaften als Verbindung zur Gemeinde zu haben“, betonte Schmidtke und ergänzte, dass Friederichs als Bezirksvorsteher und neuer Realverbandsvorsitzender im Rathaus immer offene Türen vorfinden werde – und sicherlich auch bei seinem Vorgänger.

Lars Herrmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.