• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Umwelt: Neu ernannte Landschaftswacht informiert sich

27.07.2012

LANDKREIS Zur ersten Bereisung traf sich in diesen Tagen die neu benannte Landschaftswacht, die sich aus den Landschaftsbeauftragten der kreisangehörigen Gemeinden sowie dem Kreisnaturschutzbeauftragten zusammensetzt.

Die Landschaftswacht wird jeweils für eine Wahlperiode (fünf Jahre) vom Kreistag benannt. Vorschlagsrecht haben die jeweiligen Gemeinden. Flächenstarke Gemeinden haben zwei Landschaftsbeauftragte, ansonsten ist ein Landschaftsbeauftragter je Gemeinde vorgesehen.

Die erste Bereisung der neuen Landschaftswacht fand in der Gemeinde Wardenburg statt. Der dortige Landschaftsbeauftragte, Enno Kuhlmann, gab Erläuterungen zu jeweils besichtigten Punkten. Auch wurde das Benthullener Moor bereist, wo die Untere Naturschutzbehörde die sukzessive Wiedervernässung anstrebt, wie vor Ort erläutert wurde.

Als neue Landschaftsbeauftragte wurden begrüßt: Dr. Heike Burghardt (Gemeinde Hatten), Mike Mümken (Gemeinde Hude), Dirk Klusmann (Gemeinde Ganderkesee). Es fehlte Dr. Wulf Carius, neu in Harpstedt-Nord.

Im Verlauf der Bereisung wurden die ausscheidenden Landschaftsbeauftragten sowie der ehemalige Kreisnaturschutzbeauftragte verabschiedet.

Eva-Maria Langfermann, Amtsleiterin Untere Naturschutzbehörde, verabschiedete Martin Erdmann (Gemeinde Hatten), Siegfried Mlinarzik (Gemeinde Hude), Rudolf Bramkamp (Gemeinde Ganderkesee), Reinhard Gerloff (Gemeinde Harpstedt) sowie Hartwig Dannemann, der das Amt des Kreisnaturschutzbeauftragten an Max Hunger abgegeben hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.