• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Niels-Christian Heins will in den Landtag

10.05.2017

Landkreis /Hatten Applaus nach knackig-kurzem Wahlgang: Niels-Christian Heins aus Hatterwüsting (Gemeinde Hatten) geht bei der Landtagswahl im Januar kommenden Jahres im Wahlkreis 64 (Oldenburg-Land) als Kandidat der FDP ins Rennen. Auf der Mitgliederversammlung am Dienstagabend im „Schützenhof“ in Kirchhatten erhielt der 56-Jährige 31 von 41 gültigen Stimmen. Auf Pascal Buntrock (37) aus Hude entfielen neun Stimmen. Ein Mitglied hatte sich enthalten.

Bis kurz vor Beginn der Mitgliederversammlung, die vom Landtagsabgeordneten Christian Dürr (Ganderkesee) souverän geleitet wurde, ging Heins noch davon aus, einziger Kandidat zu sein. Dann wurde aus den Reihen der Huder FDP-Mitglieder Buntrock vorgeschlagen. Der 37-Jährige, in leitender Funktion bei der Volksbank tätig, gehört seit dem Herbst vergangenen Jahres dem Huder Gemeinderat an. Buntrock ist vor allem das Thema Digitalisierung wichtig. Hier gelte es, die Arbeitsplätze der Zukunft zu generieren. Zugleich kritisierte er die zunehmende Ämterhäufung in der Politik.

Heins stellte in seiner Bewerbungsrede die Themen Bildung, Umweltschutz und die Entwicklung des ländlichen Raums in den Mittelpunkt. Er wolle in Hannover die Interessen des Oldenburger Landes vertreten. Falls er in den Landtag gewählt werde, wolle er im Team entscheiden, ob er seine Mandate in der Kommunalpolitik behalte.

Heins gehört seit 2001 dem Rat der Gemeinde Hatten an; seit 2006 ist er auch Kreistagsabgeordneter. Von 2001 bis 2016 war er FDP-Vorsitzender in Hatten; seit 16 Jahren führt er dort auch die FDP-Ratsfraktion. Seit dem Herbst vergangenen Jahres ist der Gymnasiallehrer auch stellvertretender Landrat.

Im Wahlkreis Oldenburg-Land, zu dem die Gemeinden Hatten, Hude, Wardenburg, Ganderkesee und die Samtgemeinde Harpstedt gehören, will Heins Christian Dürr, derzeit noch FDP-Fraktionsvorsitzender im Landtag, folgen. Der 40-jährige Diplom-Ökonom aus Ganderkesee, seit gut 15 Jahren Mitglied des Landtags, kandidiert im Herbst erstmals für den Bundestag.

Stefan Idel
Redaktionsleitung
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2701

Weitere Nachrichten:

FDP | Schützenhof | Volksbank | Bundestag | Landtagswahl

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.