• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Wettbewerb: Letheschüler reisen ins Zentrum Europas

15.11.2019

Oberlethe /Brüssel Nachdem die Schülerinnen und Schüler der Letheschule mit ihrem Videoprojekt zum niedersachsenweiten Wettbewerb „#EchtJetztEuropa“ den ersten Platz belegen konnten, haben sie jetzt ihren Preis eingelöst: eine Reise nach Brüssel. „Für viele war es die erste Auslandsreise“, erzählt Lehrerin Konstanze Reents. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Anette Sauer hatte sie die 13 Siebt- bis Neuntklässler in die belgische Hauptstadt begleitet, wo unter anderem der Europäische Rat und die Europäische Kommission ihren Sitz haben. Natürlich gehörte auch ein Besuch beim Rat der EU und ein Blick in den Plenarsaal zum Programm der Gruppe. Beim EU-Parlament hatten sie Gelegenheit, mit dem CDU-Abgeordneten Jens Gieseke aus Lingen zu diskutieren. „Die Schüler haben ein großes Lob bekommen für ihr Interesse, ihr Wissen und die gezielten Fragen“, so Reents. Tatsächlich hätten sich die Schüler mithilfe der NWZ online gut auf die europäischen politischen Themen vorbereitet. „Der Besuch in Brüssel mit den politischen Institutionen hat Europa für sie erfahrbar gemacht und nähergebracht“, zieht die Pädagogin Bilanz.

Aber natürlich war nicht nur die EU, sondern auch die Stadt selbst Teil des umfangreichen Programms. Ein Besuch des Atomiums als Wahrzeichen Brüssels und des Mini-Europa-Parks standen ebenso an wie ein Probier-Marathon belgischer Köstlichkeiten wie Pommes frites, Waffeln, Cuberdon und Schokolade. Doch auch die Schüler konnten mit lokalen Köstlichkeiten aufwarten, sie hatten selbstgemachte Marmelade aus dem Letheladen und Grünkohlpralinen aus Oldenburg im Gepäck.

Mehr als 40 Schulklassen hatten sich an dem Projekt beteiligt, in drei Kategorien gab es Hauptpreise. In einem einminütigen Video sollten die Mädchen und Jungen Europa mit ihrem ganz persönlichen Schwerpunkt thematisieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.