• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Leckage in Kleinensiel
Kontaminiertes Wasser tritt aus Kernkraftwerk Unterweser aus

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Bildung: Oberschule soll bei Gemeinde bleiben

08.06.2015

Großenkneten /Ahlhorn Am Ende war das Signal des Schul- und Sportausschusses eindeutig: Die Gemeinde Großenkneten will die Schulträgerschaft für den Sekundarbereich I und damit die Oberschule Graf-von-Zeppelin-Schule in Ahlhorn behalten. Die FDP-Fraktion hatte dazu einen entsprechenden Antrag gestellt, für den es ein einstimmiges Votum gab. Nur Henrik Abeln (Unabhängige) hatte Bedenken, dass der Antrag womöglich verfrüht sein könnte. Er ist aber ohne Stimmrecht im Ausschuss.

Die Liberalen hatten auf Überlegungen auf Kreisebene reagiert, die Schulträgerschaft für den Sekundarbereich I auf den Landkreis Oldenburg zu übertragen. Im Antrag erinnerte FDP-Fraktionschefin Imke Haake daran, dass mit großem Aufwand die Schule saniert worden sei. 12,4 Millionen Euro seien geflossen. „Sowohl die räumliche als auch die sachliche Ausstattung der Schule ist sehr gut“, betonte Haake.

Das sahen auch Kerstin Johannes (SPD) und Astrid Grotelüschen (CDU) so. Zweifel hatte anfänglich Uwe Behrens (Kommunale Alternative), ob der Zeitpunkt für die Initiative richtig gewählt sei. Dann kam Lehrervertreterin Marion Hoopmann von der Graf-von-Zeppelin-Schule mit einem Plädoyer für den Erhalt der Schulträgerschaft. Sie lobte die Zusammenarbeit sehr. Das überzeugte auch Behrens, der der Vorlage zustimmte.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2077
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.