• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Offiziere treten zu wichtigster Versammlung an

10.05.2016

Wildeshausen Der nächste Höhepunkt des Gildefestes 2016 für die Offiziere der Wildeshauser Schützengilde ist an diesem Dienstag, 10. Mai. Denn dann wird das Gildefest „zugeschnitten“. Der General der Wildeshauser Schützengilde Jens Kuraschinski lädt dazu sämtliche Offiziere und den Gildekönig zur Vorstandssitzung um 17 Uhr in den Rathaussaal ein.

Der Fähnrich der Wachkompanie (Schaffer des Vorjahres) Jörn Röhr muss die Versammlung vorbereiten. Er sorgt dafür, dass genug Tonpfeifen, Tabak und Fidibusse vorhanden sind. Wer rauchen will, muss aber nach draußen gehen – drinnen herrscht Rauchverbot.

Wie in jedem Jahr werden der neue eiserne Vogel vom Schaffer und das neue Schild für die Königskette von der amtierenden Majestät Oliver Rosemeier zur Begutachtung vorgelegt.

Nachdem der General die Versammlung eröffnet hat, folgt die Tagesordnung.

Nach der Entlastung des Fähnrichs der Wache Jörn Röhr übergibt der General das Inventar mit allen Rechten und Pflichten in würdiger Form an den im vergangenen Jahr gewählten Schaffer Martin Posenauer. Die Offiziersversammlung ist für die Offiziere die wichtigste Versammlung im Gildejahr.

Deshalb schreibt das Protokoll für diese Versammlung den „Großen Festanzug“ (Schwarzer Anzug, Zylinder, weiße Handschuhe, Handstock und Vogel) vor.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.