• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
05.06.2012

Neu aufgestellt hat sich die Landjugend Düngstrup. Neuer Vorsitzender ist Christoph Meyer, seine Stellvertreterin heißt Nina Hogeback. Zur Schriftführerin wurde Maren Hagelmann gewählt; die Kassenführung hat Nathalie Prüß. „Wir wollen auch im Sommer einige Aktivitäten angehen“, berichtete Christoph Meyer am Rande des Gildefestes. So sei am Sonnabend, 30. Juni, ab 20 Uhr ein Lagerfeuer der Landjugend auf dem Hof Meyer, Bühren 13, geplant. Fest eingeplant im Terminkalender ist auch die „Landjugend-Fete“ am Sonnabend, 21. Juli, ab 20 Uhr im Wildeshauser Szene-Lokal „Franziskaner“. Dort findet übrigens auch jeden ersten Sonntag im Monat ab 18 Uhr der Stammtisch der Landjugend statt. Bei den Landtagen Nord vom 24. bis 27. August in Wüsting wird das Landjugendteam wieder an einem der drei Tage die Kinderbetreuung übernehmen, kündigte Meyer an.

Am Pfingstmontag hatte die Landjugend auf dem Handwerkermarkt zum Gildefest das Team des Landfrauenvereins Wildeshausen-Dötlingen unterstützt. Lisa Vosteen, Hella Pauley und Anita Neumann hatten leckeren Quark zubereitet. Dazu kam – je nach Geschmack – ein Esslöffel rote oder grüne Grütze. Der Clou: Den Schlemmerquark gab es in einem knusprigen Hörnchen. „Wir können uns über mangelnden Zuspruch nicht beklagen“, freute sich Hella Pauley. Der Überschuss aus dem Verkauf soll wieder für einen guten Zweck gestiftet werden, berichteten die Landfrauen.

In die Region Goldenstedt/Herrenholz führte am Sonntag die erste Radtour des Wanderkreises des Heimatvereins Düngstrup, die Bernard Debbeler Art organisiert hat. Trotz widriger Witterungsverhältnisse waren 22 Radler dabei. Bei Regen ging es zunächst nach Hanstedt, so Volker Reißner. „Am Ortsende bogen wir links ab in Richtung Altona. Ab hier hellte sich der Himmel auf und die Regentropfen wurden merklich weniger.“ Über Ambergen und Goldenstedter Heide ging es zum Herrenholz. Nach der Kaffeepause in Hoying’s Waldstuben und dem Singen traditioneller Wanderlieder fuhren die Radler zurück. Die nächste Wanderung am 24. Juni ist eine Tages-Rucksacktour in der Lüneburger Heide, die bereits morgens um 7 Uhr an der Rampe gestartet wird.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.