• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Vertreter aus Hatten fahren nach Machatschkala

11.03.2019

Sandkrug „Die Stadtadministration der russischen Partnerstadt Machatschkala sowie Vertreter der dortigen Universität und der Zivilgesellschaft ,Leben ohne Tränen’ sind hocherfreut über den geplanten Besuch einer Delegation der Gesellschaft Deutschland-Russland/Dagestan (GDRD) vom 11. bis 16. Juni“, berichtete der GDRD-Vorsitzende Helmut Hinrichs aus Sandkrug in der Vorstands-Klausurtagung der VHS Hatten-Wardenburg in Sandkrug.

Aktuell wird in der Oldenburger und Hatter Partnerstadt Machatschkala ein umfangreiches Programm mit Stadtempfang und Besuch mehrerer Einrichtungen wie dem Wirtschaftsministerium, der Universität und Inklusionseinrichtungen vorbereitet. Die Delegation unter der Leitung von Helmut Hinrichs umfasst sechs Personen. „Die Partnerschaft wurde im März 1989 – also vor 30 Jahren – besiegelt. Da passt es gut, im Jubiläumsjahr mit einem Besuch in Machatschkala neue Impulse zu setzen“, betonte der GDRD-Vorsitzende.

Der Vorstand befasste sich außerdem auf seiner Klausur mit der weiteren deutsch-russischen Zusammenarbeit verschiedener regionaler Einrichtungen. Dazu gehört die Kooperation mit Vertretern der Berufsbildenden Schule in Oldenburg-Haarentor, die schon seit einigen Jahren Besuche von jungen Menschen in der Russischen Föderation organisiert. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit dem Verein „Landwirtschaft und Ökologisches Gleichgewicht mit Osteuropa“ (LOGO) zur Durchführung von Praktika für junge russische Auszubildende in der Landwirtschaft intensiviert werden.

Begrüßt wird vom Vorstand die seit längerem bestehende Zusammenarbeit mit den Europäischen Föderalisten Oldenburg. „Schließlich ist Russland bis zum Ural Teil von Europa,“ so die Vorstandsmitglieder.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.