• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Völkerverständigung: Besuche aus Machatschkala erst einmal abgesagt

11.04.2020

Sandkrug Mit der Vorbereitung der für das zweite Halbjahr gemeinsam mit der Volkshochschule Hatten + Wardenburg geplanten Veranstaltungsreihe „Deutschland und Russland – gemeinsam die Zukunft gestalten“ befasste sich der Vorstand der Oldenburger Regionalgesellschaft Deutschland-Russland/Dagestan (GDRD) auf seiner jüngsten Klausurtagung im VHS-Gebäude im Bahnhof Sandkrug. Getagt wurde bereits vor der Corona-Krise.

Die insgesamt zehn Veranstaltungen aus Politik, Geschichte, Bildung, Kultur, Musik, Literatur und Reiseberichten dienen der Annäherung und der Förderung der zivilgesellschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Russland. Namhafte Referenten wie der Politologe Dr. Christian Wipperfürth, der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher West-Ost-Gesellschaften, Peter Franke, und der Slawist Dr. Gerd Zimmermann haben bereits zugesagt. Die Auftaktveranstaltung wäre bereits für den 16. Mai geplant gewesen mit einer Führung durch das Russische Dorf in Kirchhatten mit seinen Blockhäusern in traditioneller Holzbaukunst.

Der Vorstand beschloss weiter, sich an der aus Anlass des 75. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Faschismus geplanten Friedenstour „1945 - 2020 – Nie wieder Krieg – Wir gedenken der unzähligen Opfer – Frieden und Freundschaft“ mit einer Spende für einen Schleifenkranz mit GDRD-Namensnennung zu beteiligen. Eine Bremer Friedensgruppe plant in der Zeit von Mai bis August eine Kranz-Friedenstour mit Kranzniederlegungen in 45 Städten Russlands und Weißrusslands zwischen Smolensk und Ulan-Ude. Die Kränze werden an regionalen Stelen niedergelegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie Vorsitzender Helmut Hinrichs (Sandkrug) weiter mitteilt, wirkt sich die aktuelle Coronavirus-Krise leider auch auf Aktivitäten der Städtepartnerschaft Oldenburg-Hatten mit Machatschkala aus. Der für das erste Halbjahr angekündigte Besuch einer Delegation mit Oberbürgermeister Salman Dadaev und der Besuch einer Studentengruppe der deutschen Fakultät der Universität in Machatschkala mussten auf einen noch ungewissen Termin verlegt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.