• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 33 Minuten.

Ewe Baskets Oldenburg
Rickey Paulding verlängert um zwei Jahre!

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

SC Colnrade bleibt ohne Vorsitzenden

17.03.2014

Colnrade Nachdem der bisherige 1. Vorsitzende des Sportclubs Colnrade, Volker Siegmann, im vergangenen Jahr im April sein Amt niedergelegt hatte, führte der 2. Vorsitzende Rafael Hesse den Verein weiter. An dieser Konstellation wird sich auch nach der Jahreshauptversammlung des SC Colnrade nichts ändern. Während der Versammlung im Dorfgemeinschaftshaus fand sich kein Nachfolger für Siegmann.

Wie der Vorstand erklärte, gebe es die Satzung her, dass der Posten des 1. Vorsitzenden vakant bleiben könne. Es bestehe keine zwingende Verpflichtung, das Amt zu besetzen. Der Stellvertreter könne den Verein entsprechend weiterführen.

Hesse äußerte sein Bedauern über Siegmanns Rücktritt, könnte aber seine Gründe verstehen. Sie wurden nicht näher erläutert.

Bei den weiteren Vorstandswahlen konnte Olaf Klirsch als Gerätewart bestätigt werden. Ebenso Schriftführer Hans-Ulrich Otto, Kassenwartin Kirsten Otto (in Abwesenheit) und Jugendwartin Anne Beckmann. Im Festausschuss hat Isabell Lindemann das Zepter in der Hand. Nach 14 Jahren als Fußballobmann kandidierte Dietrich Kirchhoff nicht erneut für dies Vorstandsamt. Johannes Kirchhof und Daniel Gösling wollen die Sparte künftig gemeinsam führen. Als Beisitzer wurden Jörg Schliehe-Dieks, Eike Westphale und Max Tantius gewählt.

Aktuell zählt der SC Colnrade 179 Mitglieder. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit zeichnete der 2. Vorsitzende Jörg Schliehe-Dieks und Vincent Lindemann aus.

In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr wies Hesse auf die „Aktion saubere Landschaft“ hin. Es hätten zwar nur sieben Mitglieder teilgenommen, aber das Müllsammeln könnte unter dem Strich als geselliges Ereignis verbucht werden.

Steffen Siegmann vom Festausschuss erinnerte an ein neues Konzept für die Dorfparade. Trotz der guten Werbung und viel Engagement kamen nicht mehr Teilnehmer zu dem jetzt „HunteMove“ genannten Ereignis.

Ein voller Erfolg war dagegen der Hökermarkt. Viele Vereinsmitglieder halfen beim Aufbau mit. Beim Abbau seien es zwar weniger gewesen, aber die Arbeiten gingen zügig voran, meinte Hesse.

Schließlich erinnerte Jugendwartin Beckmann an die Nachtwanderung mit 22 Kindern. In seinem letzten Bericht als Fußballobmann hob Dietrich Kirchhoff den Klassenerhalt der 1. Herren in der Kreisliga hervor. Zudem erläuterte er die Vorkommnisse um den Trainerwechsel von Dirk Lenkheit zu Stefan Rohde.

Das Kinderturnen im SC Colnrade wird weiter von Erik und Marie Lindemann betreut. Anne Beckmann kümmert sich im Verein um das Damenturnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.