• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Schnelles Internet überall im Landkreis

11.11.2015

Landkreis Der Breitbandausbau in Wildeshausen sowie in einzelnen Bauernschaften und in der Gemeinde Großenkneten hat die FDP-Kreistagsfraktion auf den Plan gerufen. Zwar freue man sich für die jeweiligen Betroffenen, dennoch frage sich die FDP, nach welchen Kriterien der Ausbau des schnellen Internets mit bis zu 100 Mbit nun erfolge.

Die EWE als regionaler Anbieter hat in den Gesprächen immer wieder die Wirtschaftlichkeitslücke als Kriterium für einen weiteren Ausbau der Breitbandversorgung angeführt, so Fraktionsvorsitzender Ernst-August Bode. Bei der Vergabe von Fördergeldern für den Breitbandausbau genauso wie beim Einsatz von Eigenmitteln der EWE müsse eine flächendeckende Verteilung der Gelder über alle Gemeinden und Ortschaften Grundsatz sein. „Schließlich ist der Landkreis Oldenburg mit einem Anteil von knapp über fünf Prozent Anteilseigner der EWE“, so Bode.

Der FDP-Kreistagsabgeordnete Frank Freese erinnert daran, dass die Fraktion bereits im Februar 2014 den Landkreis gebeten habe, in der EWE als Miteigentümer für einen Ausgleich zwischen den Kernorten und den ländlichen Regionen und Dörfern zu sorgen. Auf keinen Fall dürfe sich die Breitbandversorgung an der Maxime einer kostendeckenden und gewinnorientierten Versorgung orientieren.

Bode macht darauf aufmerksam, dass der Kreis in einer aufwendigen Studie für rund 140 000 Euro eine Strukturplanung für den Breitbandausbau in Auftrag gegeben hat. Diese hat der Strategie- und Wirtschaftsausschuss im Juli zur Kenntnis genommen. Bei den jetzt vom Bund und Land angekündigten Förderprogrammen von mehr als zwei Milliarden Euro sollte es im Verbund mit der EWE möglich sein, eine flächendeckende Breitbandversorgung auch im Landkreis zu gewährleisten. Die FDP beantragt dazu eine Koordination durch die Kreisverwaltung.

Weitere Nachrichten:

FDP | EWE

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.