• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Schulaufgaben erledigen

09.04.2016

Das Lied von der Ganztagsschule klingt wunderschön. Doch wer die Musik bestellt, muss sie auch bezahlen. Und das kann die Stadt Wildeshausen auf absehbare Zeit nicht. Deshalb sind die Pläne einiger Ratsfraktionen unrealistisch und gehören wieder in die Schublade.

Realität ist, dass alle drei Grundschulen in der Kreisstadt zu wenig Platz haben. Neue Baugebiete bescheren der Stadt neue Familien, Migranten aus anderen EU-Ländern siedeln sich seit Jahren in der Kreisstadt an und holen ihre Kinder nach. Und die Flüchtlinge füllen die Schulen noch weiter.

Deshalb muss es die vordringlichste Aufgabe der Stadt als Schulträger sein, die Rahmenbedingungen zu verbessern und das Raumproblem zu lösen, damit die Lehrer gute Bedingungen für die aktuelle pädagogische Arbeit haben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wenn die Stadt mit ihren begrenzten Finanzen entscheidet, die Wallschule anzubauen, ist das in Ordnung. Die Container kann sie dann dort zwar abbauen lassen. Aber sie sind nicht überflüssig. Sie sollten anschließend sofort an der Sankt-Peter-Straße wieder aufgebaut werden, um an den beiden dortigen Grundschulen die Platzprobleme zu lindern.


Den Autor erreichen Sie unter 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.