• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Parteien: SPD setzt im Wahlkampf auf bewährte Mannschaft

09.03.2016

Wardenburg Mit dem bewährten Vorstandsteam geht der SPD-Ortsverein Wardenburg die Kommunalwahl im September an. Bei der Jahreshauptversammlung im Wardenburger Hof wurden Vorsitzender Ralf Dierks und seine Mannschaft wiedergewählt.

Gleichzeitig gab es Rückenwind für die Partei, denn zwei Frauen, die in der Kommunalpolitik mitmischen wollen, füllten an diesem Abend ihre Beitrittserklärungen aus. „Wenn das in Wardenburg immer so ist, komme ich gerne auch zur nächsten Versammlung“, freute sich Regionalgeschäftsführer Moritz Bischoff.

In seinem Bericht hob Dierks hervor, dass der Vorstand zuletzt verstärkt auf den direkten Kontakt zu Bürgern an Infoständen gesetzt habe. „Vor den Wahlen haben die Leute immer abgewinkt, deshalb haben wir gesagt, wir machen diese Infostände regelmäßig.“ Er berichtete von interessanten Gesprächen beispielsweise zur aktuellen Flüchtlingsproblematik. Vor allem viele Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Heimat verlassen mussten, „haben verstanden, warum die Menschen kommen“, sagte Dierks und kündigte eine Versammlung zu diesem Thema an.

Positiv erinnert sich Dierks an eine Fahrt des Ortsvereins ins Goldenstedter Moor. Als beeindruckend bewertete er zudem eine Veranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten Susanne Mittag zum Thema Sterbehilfe. Froh zeigte er sich darüber, dass die IGS in Wardenburg ihre Startprobleme wohl überwunden habe. Verbesserungspotenzial sieht Dierks beim Internetauftritt des Ortsvereins.

Für die Kreistagsliste wurden Detlef Sonnenberg, Werner Wulf, Ada Heptner, Andreas Klarmann, Heidi Krüder, Ronald Holtz und Ralf Dierks nominiert. Die Liste wird bei der Unterbezirksversammlung Anfang April in Wildeshausen aufgestellt.

Bei den Vorstandswahlen wurden die Stellvertreter Gudrun Schaffstädter und Dieter Kruse ebenso bestätigt wie Kassenwart Andreas Klarmann. Schriftführer bleibt Tim Gronewold, Beisitzer sind Olaf Gerdes, Klaus Wohde, Werner Wulf, Heidi Krüder und Ronald Holtz.

Urkunden, Blumen und eine Ehrennadel gab es für Gudrun Schaffstädter und Helmut Deye, die der SPD seit 30 Jahren angehören. Für 15 Jahre erhielt Dieter Kruse ebenfalls eine Urkunde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.