• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Stadtjubiläum 2020 bereits vor Augen

08.09.2016

Wildeshausen Mit einem Blumengruß und einem Präsent hat sich Vorsitzender Bernd Oeljeschläger am Dienstagabend während der Jahreshauptversammlung des Bürger- und Geschichtsvereins Wildeshausen bei Gerda Lehmensiek bedankt. Seit 2001 gehörte sie dem Vorstand als stellvertretende Vorsitzende an. Nun erklärte sie ihren Rücktritt.

Einstimmig gewählt

Mit Evelyn Goosmann präsentierte Gerda Lehmensiek gleich ihre Nachfolgerin. Sie erhielt ohne Gegenstimme das Vertrauen der Versammlungsteilnehmer.

Dankesworte hatte Oeljeschläger aber schon zuvor ausgesprochen. Sie richtete er auch an den zweiten stellvertretenden Vorsitzenden Manfred Rollié und an Heinz-Joachim Kunz. „Beide haben sich auf unterschiedliche Art und Weise um den Bürger- und Geschichtsverein verdient gemacht“, so Oeljeschläger.

Daneben begrüßte der Vorsitzende, dass mit Cornelia Harms neben Eva-Maria Ameskamp und Heinz-Joachim Kunz sich drei Kräfte im Büro für die Vereinsbelange einsetzen. Aktuell hat der Verein 197 Mitglieder. Zwölf Eintritten standen sechs Austritte gegenüber. 2001 waren ganze 37 Mitglieder registriert.

Auf elf Veranstaltungen in 2015 blickte der Vorsitzende zurück. Zum Abschluss des Jahres sorgte der Verein mit der Info-Veranstaltung zum Thema Neubauten am Marktplatz für Aufsehen. Mehr als 100 Interessenten kamen, um die Bauvorhaben von verschiedenen Standpunkten aus zu betrachten. „Im Vorstand sind wir übereingekommen, uns weder für die Vorhaben noch dagegen auszusprechen“, sagte Oeljeschläger.

Publikation geplant

Oeljeschläger verwies im Ausblick auf das Jubiläum 750 Jahre Stadtrechte Wildeshausen im Jahr 2020 hin. „Als Bürger- und Geschichtsverein wollen wir im Arbeitskreis Geschichtsforschung anfangen, Objekte und Archivalien zu sammeln. Daraus soll eine Publikation mit einem Umfang von 100 Seiten werden.“

Eva-Maria Ameskamp stellte den Archivierungsstand zu den Beständen Aufderheide, Panschar, Schlott, Hilrichs (Poggensee), Frauenverein, und Radetzky-Gummels vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.