• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Collin bleibt der Chef im Dorf

25.03.2019

Streekermoor Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Streekermoor im Gasthof Ripken, zu der 1. Vorsitzender Bernhard Collin als Gast Imker Gerold Deye aus Tweelbäke begrüßte. Zum Ende der Veranstaltung berichtete er über seine Bienenzucht, das derzeitige Bienen- und Insektensterben und die besorgniserregenden Auswirkungen auf die Obstbaum- und Pflanzenblüte.

Unter seiner Regie wurde auch die Vorstandswahl eröffnet und Bernhard Collin erneut im Amt des Vorsitzenden einstimmig bestätigt. Nachdem sein Stellvertreter Klaus Dölling nicht erneut kandidierte und seine weitere Mitarbeit als Beisitzer zusagte, wurde Stephan Windeler ohne Gegenstimmen als 2. Vorsitzender gewählt. Als Kassenwart wurde Thomas Stubbemann ebenso wiedergewählt wie Martina Dölling als Schriftführerin und Peter Biel als Pressewart. Als Beisitzer fungieren zusätzlich Michael Diekhöfer, Udo Ripken und Christian Wittkopf.

Collin bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und zahlreichen Helfern aus der Dorfgemeinschaft für die bisherige Unterstützung und erinnerte an das zehnjährige Jubiläum, das im vergangenen Jahr auf dem Hof Dölling gefeiert wurde. Mit Unterstützung der Gemeinde Hatten wurde eine weitere Sitzecke am Lüningsweg/Ecke Schulweg geschaffen. Bänke und den Tisch hat die Gemeinde gesponsert, die Pflasterung mit Untergrund wurde von der Dorfgemeinschaft erstellt und die Hecke von Udo Ripken und Michael Diekhöfer gepflanzt.

„Nachdem die Kohlfahrtsaison jetzt hinter uns liegt“, so Collin, „werden wir am 6. April wieder alle Wege und Straßen unseres Dorfes vom zurückgelassenen Unrat vieler Zeitgenossen säubern und rufen unsere Mitbewohner zur Unterstützung auf.“ Als Beitrag zum Umweltschutz im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ trifft man sich um 14 Uhr auf dem Hof Dölling am Grenzweg in Streekermoor. Nach der Säuberungsaktion lädt der Vorstand alle Teilnehmer zur Stärkung wieder am Ausgangspunkt ein.

Der Vorsitzende begrüßte das verbesserte Angebot der Busverbindungen. „Wir haben jetzt eine regelmäßige Busverbindung am Mühlenweg. Wie sicher einigen aufgefallen sein wird, befindet sich eine neue Haltestelle am Bohlenweg und eine am Hof Köhrmann – aber nicht in Sandkrug, sondern in Streekermoor.“

In diesem Zusammenhang kritisierte er auch die unkorrekte Ortsbezeichnung in der neuen Gemeindekarte, wo „dick und fett“ am Neubaugebiet Mühlenweg mitten in Streekermoor als Ortsbezeichnung „Sandkrug“ angegeben sei. Weitere Themen waren die Planungen für einen neuen Dorfplatz und die Zukunft der Grundschule in Streekermoor, der geplante neue Kindergarten und der Bau des neuen Feuerwehrhauses am Mühlenweg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.