• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

GENERALVERSAMMLUNG: Udo Hilmer marschiert weiter vorneweg

03.03.2008

KIRCHHATTEN Udo Hilmer steht auch künftig an der Spitze des Schützenvereins Hatten. Die Grünröcke bestätigten ihn am Freitagabend während ihrer Generalversammlung im „Schützenhof“ ohne Gegenstimme für weitere drei Jahre in seinem Amt, das er seit 2005 ausübt. Ebenso eindeutig verliefen die Wahlen von Wilfried Hohnholt zum 2. Vorsitzenden, Sabine Hilmer zur Rechnungsführerin, Bernd Grotelüschen zum Schriftführer und Angela Brumund zur Oberschießwartin. Sie fungiert auch weiterhin als Pressesprecherin des Vereins.

Als Leiterin der Damenabteilung fand Monika Helm das Vertrauen der Mitgliedschaft, ebenso Anja Grotelüschen als Jugendschießwartin, Jürgen Brumund als Vereinshauptmann und Norbert Hoffmeyer als 1. Fahnenträger. Des weiteren wurden mit Jürgen Brumund, Corinna Gardeler, Monika Helms, Anke Hohnholt, Silke Hilmer, Torben Lüschen und Sascha Eilers die Schießwarte bestätigt. Bei der Jugend nehmen dieses Amt auch Kerstin Schneider und Elke Lindemann wahr. Ebenfalls wurden zahlreiche Stellvertreter, der Festausschuss und die Ehrenkommission gewählt. Heino Bruns und Ewald Grotelüschen sind Vertreter der Kirchhatter Schützen im Senioren- und Behindertenbeirat der Gemeinde Hatten.

Unter dem Beifall seiner Schützenschwestern und -brüder wurde Heino Bruns für seine 45-jährige Vereinzugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt. Als Würdigung ihrer besonderen Verdienste um den Verein überreichte Udo Hilmer die Bronzeehrennadel an Elke, Sabine und Christian Lindemann. Zahlreiche Schützen wurden anschließend befördert, so Jürgen Brumund zum Hauptmann, Gunda Backhus zum Oberleutnant, Silke Hagestedt zum Leutnant, Sandra Osterloh zum Oberfeldwebel sowie Kerstin Schneider und Heiko Lankenau zu Feldwebeln.

In seinem Jahresrückblick erinnerte Udo Hilmer noch einmal an ein sehr harmonisches Schützenfest im 100. Jubiläumsjahr, erfolgreiche Vereinsmeisterschaften und zahlreiche Aktivitäten seiner Schützen. Auch Angela Brumund zog eine erfreuliche Jahresbilanz mit dem Jubiläums-Pokalschießen, an dem sich 109 Mannschaften beteiligt hatten und lobte die Erfolge der Altersschützen mit Anke und Wilfried Hohnholt, Bernd Peters, Jürgen Lüdtke und Norbert Hoffmeyer, die bei Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften hervorragende Platzierungen erreicht haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.