• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

„Viele handfeste Themen angepackt“

02.11.2016
Frage: 35 Jahre sind eine lange Zeit. Was hat der Beirat denn so erreicht?
Priesmeyer: In den Anfangsjahren nach 1981 wurden von den Frauen und Männern der ersten Stunde – u. a. Johann Harbers, Kurt Neumann und Frieda Loseke – viele handfeste Themen angepackt. Zum Beispiel Seniorenwohnungen oder auch neue Sport- und Schwimmangebote für ältere Menschen. Heute reicht das Themenspektrum von Vorsorgeverfügung über Schutz vor Kriminalität und Rentenfragen bis zur Pflegeversicherung und Demenzerkrankungen. Gesellige Höhepunkte sind stets die sehr beliebten Jahresfahrten.
Frage: Die Gemeinde soll beim Thema Interessenvertretung für ältere Mitbürger sehr fortschrittlich gewesen sein...
Priesmeyer: Stimmt. Wir sind vor allem stolz, dass Hatten damals als erste Gemeinde in ganz Niedersachsen einen Seniorenbeirat gründete. Maßgeblichen Anteil daran hatte 1981 der damalige ehrenamtliche Bürgermeister Eilert Tantzen als „Motor von Hatten“.
Frage: Sie selbst sind 2011 als damaliger FDP-Ratsherr und stellvertretender Bürgermeister an die Spitze des Beirats gewechselt. Welchen Einfluss hat der Senioren- und Behindertenbeirat auf die Politik?
Priesmeyer: Zumindest beraten wir im Sozialausschuss mit, auch wenn wir kein Stimmrecht haben. Aus meiner Sicht wäre es eigentlich auch sinnvoll, im Bau- und Planungsausschuss mitzureden. Denken Sie nur an Themen wie die Barrierefreiheit im öffentlichen Raum.
Frage: Auf Kreisebene gehören Sie zu den Fürsprechern, die die Gründung eines eigenen Kreisseniorenbeirats mit einem eigenen Budget für Veranstaltungen einfordern. Wie fällt Ihr Fazit da auf Gemeindeebene aus?
Priesmeyer: In Hatten sind wir viel weiter. Nicht nur verfügen wir seit 2013 über ein eigenes Budget, das wir sorgfältig verwalten und für eigene Veranstaltungen nutzen. Die Gemeindeverwaltung unterstützt uns hervorragend, das muss auch mal betont werden. Wir haben in Hatten übrigens ein richtiges Alleinstellungsmerkmal. Einen ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten (Ernst-Dieter Hoffhenke, die Redaktion) hat sonst keine Gemeinde im Landkreis zu bieten.
Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.