• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Neuwahlen: Vorstandssuche gestaltet sich schwierig

24.01.2015

Hude Gute Nachrichten für den Ortsverband Hude im VdK Sozialverband: Auch im Jahr 2014 wurden weitere Mitglieder gewonnen. 286 Menschen sind nun im Huder Ortsverband organisiert. „Eine stolze Zahl“, wie auch die scheidende erste Vorsitzende Ursula Hahn befand.

Dann begann jedoch der schwierige Teil der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Burgdorf in Hude. Für Hahn musste ein passender Ersatz gefunden werden. Lange wurde in der Runde überlegt. Ruth Meya-Meinig wollte nicht von der Stellvertreterin zur Chefin aufsteigen. Auch Anja Wagner, die von Hahn vorgeschlagen wurde, traute sich das Amt noch nicht zu. Sogar eine kommissarische Lösung mit Marlies Pape, die Bürgermeister Holger Lebedinzew bei der Versammlung vertrat, wurde vorgeschlagen. Nach langem Hin und Her entschied sich schließlich Rolf Renken, den Vorsitz kommissarisch für ein Jahr zu übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist. „Ich hätte mir vorstellen können ein Amt zu übernehmen. Aber gleich als erster Vorsitzender einzusteigen, hätte ich nicht gedacht“, freute sich Renken über die Wahl.

Den Vorstand komplettieren Meya-Meinig als stellvertretende Vorsitzende, Uta Digner-Ilgner als Kassenwartin, Katarina Hutfilter als Schriftführerin, Marga Punschke als Frauenbeauftragte, Anja Wagner und Ursel Donner als Beisitzer sowie Marianne Lehmhus und Anke Heisig als Revisoren.

Anschließend ließ der Ortsverband das vergangene Jahr Revue passieren. Pape zeigte sich beeindruckt von der Größe und Aktivität der Huder, mahnte jedoch, wichtige Themen nicht aus den Augen zu verlieren: „Den Ärztemangel, die Verbesserung des Palliativangebots und auch die Inklusion sollten wir in Zukunft nicht vernachlässigen.“

Auch der VdK-Kreisgeschäftsführer Markus Göke dankte den Hudern für ihr großes Engagement. „In Hude haben wir stetig eine positive Mitgliederentwicklung zu verzeichnen. Dazu trägt auch das bunte Programm bei, das der Vorstand auf die Beine stellt.“

Neben einem Ausblick auf die Aktivitäten in diesem Jahr – unter anderem Spargelessen, ein Besuch beim Falkner und beim Straßenmalereifestival – wurden zudem langjährige Mitglieder im Ortsverband geehrt. Seit 65 Jahren ist Günter Kolbe bereits dabei. Auf 25 Jahre Mitgliedschaft kommen in 2015 Lothar Heuer und Anke Rullmann. Für zehnjährige Verbandstreue wurden 14 Mitglieder ausgezeichnet. Ihre Urkunden konnten Klaus Waake, Christina Bock, Jutta Böhm, Helga Henke, Jutta Feldhaus, Heinz-Jürgen Krause, Sabine Krause, Marianne Lehmhus, Gerd Lehmhus, Arne Meiners, Wilma Meyerholt, Karin Ramke, Erwin Rittel und Anne Meyer entgegennehmen.

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.