• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Parteien: Wahlmarathon bei der SPD-Jahreshauptversammlung

07.03.2017

Wildeshausen Lang und arbeitsintensiv war die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Wildeshausen am Wochenende, wie Schriftführer Ulrich Becker berichtet, „aber erfolgreich.“

Neben den Berichten des Vorsitzenden Thomas Harms und des Kassierers Jürgen Wiesner sowie der Revisoren wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Im Anschluss folgte der umfassende Bericht der neuen SPD-Ratsfraktion. Einstimmig wurden Melanie Fotheringham und Susanne Lietzow-Leber in den Vorstand gewählt. Beim anschließenden „Wahlmarathon“ wurden 14 Delegierte und zwei Ersatzdelegierte für die Wahlkreis-Delegiertenkonferenz zur Landtagswahl 2018, sechs Delegierte und zwei Ersatzdelegierte für die Unterbezirks-Delegiertenkonferenz sowie neun Delegierte und zwei Ersatzdelegierte für den Unterbezirksparteitag im Juni gewählt. „Durch die zahlreich erschienen SPD-Mitglieder konnte die Jahreshauptversammlung alle Delegierten und Ersatzdelegierten problemlos wählen“, so Becker.

Abschließend berichtete die Abgeordnete Renate Geu­ter (SPD) aus dem Niedersächsischen Landtag.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.