• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Ehrenamt: Gemeinde Wardenburg sucht Nachfolge für Bezirksvorsteher

16.02.2021

Wardenburg Für Charlottendorf-Ost und Südmoslesfehn sucht die Gemeinde Wardenburg neue Bezirksvorsteherinnen oder Bezirksvorsteher. Auch in den Ortschaften Oberlethe I, Wardenburg I und Wardenburg II (Ost) war dieser Posten vakant, hier konnten jedoch bereits potenzielle Nachfolgen gefunden werden, freut sich die Gemeinde. Sie müssen allerdings noch vom Gemeinderat offiziell bestellt werden.

Gottfried Holters war zehn Jahre lang Bezirksvorsteher in Südmoslesfehn und hat dieses Amt zum Ende des vergangenen Jahres aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. „Es wäre schön, wenn sich in unserem Ort jemand für diese interessante Aufgabe fände. Mir hat diese Tätigkeit viel Freude bereitet. Das wünsche ich auch meiner Nachfolgerin bzw. meinem Nachfolger“, so Holters.

Doch welche Aufgaben haben eine Bezirksvorsteherin oder ein Bezirksvorsteher eigentlich? „Sie fungieren als Bindeglieder zwischen den Einwohnerinnen und Einwohner der jeweiligen Ortschaften und der Gemeinde“, erklärt die Gemeindeverwaltung. In dieser Funktion übernehmen sie nach Absprache repräsentative Tätigkeiten wie Besuche von Alters- und Ehejubilaren. Aber auch die Meldung von Schäden in der jeweiligen Ortschaft – beispielsweise schadhafte Wege – und andere wiederkehrende Aufgaben gehören dazu. „Früher waren die Aufgaben der Bezirksvorsteherinnen und Bezirksvorsteher noch umfangreicher“, heißt es vonseiten der Gemeinde. „So gehörte es auch zu den Aufgaben, Lohnsteuerkarten zu verteilen, Hunde und das Vieh der Landwirte zu zählen oder das Thema Tierseuchenbekämpfung.“

Die Gemeinde zahlt für diese ehrenamtliche Tätigkeit eine jährliche Aufwandsentschädigung, deren Höhe sich an der Anzahl der Einwohner der jeweiligen Ortschaft orientiert.

Wer sich vorstellen kann, in den genannten Ortschaften das Amt der Bezirksvorsteherin oder des Bezirksvorstehers zu übernehmen oder hierzu noch Fragen hat, kann sich gerne bei der Gemeinde Wardenburg melden. Ansprechpartnerin ist Frau Getz Telefon   04407 / 73-114.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.