• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Wechsel an Fraktionsspitze der Grünen

22.08.2018

Wardenburg Einen erneuter Wechsel an der Fraktionsspitze von Bündnis 90/Die Grünen vollzieht sich im Wardenburger Gemeinderat. Am 1. September löst Detlef Bollmann den bisherigen Fraktionschef Wolfgang Depken ab.

Erst Anfang dieses Jahres hatte Depken den Fraktionsvorsitz von Johannes Hiltner übernommen, der den Gemeinderat aus freien Stücken verlassen hatte, um sich intensiver seiner Arbeit als Kreistagsabgeordneter widmen zu können.

Für Hiltner war Detlef Bollmann aus Tungeln nachgerückt, der zugleich Vorstandsvorsitzender der Wardenburger Grünen ist. Nach Auskunft Bollmanns verlässt Depken aus familiären Gründen den Rat: „Er zieht von Wardenburg nach Bremen.“

Als Nachrücker wird Jochen Hillenstedt für die Grünen in den Rat einziehen. Der 64-jährige wohnt am Patenbergsweg und ist Lehrer an der Wardenburger IGS. Verheiratet ist der Pädagoge mit Veronika Hillenstedt, die ebenfalls für die Grünen im Wardenburger Gemeinderat sitzt.

Durch den Wechsel in der Fraktion werden sich bei der Besetzung der Ausschüsse einige Sitzveränderungen ergeben, die dann auf der nächsten Ratssitzung festgehalten werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.