• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Kinderbetreuung In Wardenburg: Personal dringend gesucht

05.04.2019

Wardenburg Ist die Gemeinde Wardenburg hinsichtlich der Kinderbetreuung auch in Zukunft gut (genug) aufgestellt? Das war Hauptthema im jüngsten Jugend- und Sozialausschuss. Vor dem Hintergrund der geplanten Neubaugebiete und der damit zu erwartenden jungen Familien sehe sie „eine gewisse Konzeptionslosigkeit“ seitens der Verwaltung, so Heike Hohnholt-Dannemann (FWG): „Es wird alles an Räumlichkeiten zusammengekratzt, was geht, so scheint es mir.“ Kora Heißenberg (FDP) hatte anhand der vorliegenden Zahlen fehlende Krippen- und Kita-Plätze für 216 Kinder ausgemacht, wenn alle Kinder von einem bis sechs Jahren für eine Betreuung angemeldet würden. Bürgermeisterin Martina Noske bat um Geduld: „Solange wir noch nicht alle Plätze vergeben haben, kennen wir noch nicht den genauen Deckungsgrad“, betonte sie.

Neue Krippengruppen

Die Gemeinde bemüht sich, der steigenden Nachfrage gerecht zu werden: Zusätzliche Kita- und Hortplätze sollen etwa in der Kita Wardenburg eingerichtet werden, auch im ehemaligen Jugendzentrum werden zusätzliche Krippenplätze angeboten. Träger ist hier die ev. Kirche. Die derzeit im Jugendzentrum untergebrachten Gruppen werden mit der Fertigstellung der neuen Kita in Hundsmühlen dorthin wechseln. Dort entstehen zwei Kita-Gruppen (50 Plätze) und zwei Krippengruppen (30 Plätze). Das ehemalige Jugendzentrum war nur als Übergangslösung gedacht gewesen. Nun wird die ev. Kirchengemeinde weiterhin hier zwei Krippengruppen anbieten.

„Mit Hochdruck“, so heißt es in einer entsprechenden Verwaltungsvorlage, werde nach Möglichkeiten gesucht, in Hundsmühlen und in der Grundschule Hohenfelde zusätzliche Hortplätze einzurichten. Das Problem liege vor allem darin, Betreuungspersonal zu bekommen, machte die Bürgermeisterin deutlich: „Es ist kein Geheimnis, dass wir hier an unsere Grenzen stoßen.“ Gerade erst habe sie ein Bewerbungsgespräch mit einer Erzieherin geführt, die zwischen fünf Stellen habe wählen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Hohenfelde sei es von den Räumlichkeiten her möglich, Hortplätze einzurichten, erklärte Sozialamtsleiterin Marion Schröder. Derzeit werde der tatsächliche Bedarf abgefragt. Eine Umfrage seitens der Kita Littel bei den Eltern hatte eine Nachfrage nach elf Hortplätzen in der Grundschule Hohenfelde ergeben. Eine Erweiterung der Hortgruppe in der Grundschule Hundsmühlen sei nicht ohne erheblichen Aufwand möglich, teilt die Verwaltung mit. Hier gebe es zwar im Obergeschoss eine unbewohnte Wohnung, erklärte die Sozialamtsleiterin. Diese könne aber aufgrund der schlechten Bausubstanz nicht einfach genutzt werden. Aus dem Einzugsbereich der Kita Tungeln liegt derzeit eine Warteliste für Hortplätze vor. Allerdings: Man werde sich zunächst auf jene Betreuungsplätze konzentrieren, für die ein Rechtsanspruch gelte, so Martina Noske. Dies trifft nur auf Krippen- und Kitaplätze, nicht aber auf den Hortbereich zu.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.