• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Grundstücke ohne Mindestgröße

11.03.2019

Wardenburg Wohngrundstücke in Neubaugebieten sollen eine Mindestgröße von 700 Quadratmetern haben. Nur im Einzelfall sollte es Ausnahmen geben. Das hatte der Rat im Jahr 2001 beschlossen. „Seither sind die Quadratmeterpreise aber extrem gestiegen“, kritisierte Malte Schröder (CDU) den Beschluss als nicht mehr zeitgemäß. Er hatte im Namen der CDU-Fraktion beantragt, diesen Punkt im Grundsatzbeschluss für die Aufstellung von Bebauungsplänen ersatzlos zu streichen.

Junge Familien könnten sich solche Grundstücksgrößen oftmals nicht leisten, für ältere Eigenheimbesitzer stelle der hohe Pflegeaufwand eines solch großen Grundstücks eine Belastung dar. Gern würden viele ältere Wardenburger ihr großes Grundstück freimachen für junge Familien, wenn sie im Gegenzug die Möglichkeit hätten, sich zu verkleinern, führte Schröder aus.

Schon jetzt könne dieser Grundsatzbeschluss individuell angepasst werden, widersprach Andrea Glunde (SPD). Ihre Fraktion plädierte dafür, die 700 Quadratmeter als Richtwert zu lassen.

Die SPD schaffe hier „eine Baumöglichkeit nur für Besserverdienende“, wetterte Armin Köpke (CDU) dagegen. Man wolle nur verhindern, dass in Neubaugebieten von vornherein mit kleinen Grundstücken geplant werde, erklärte Detlef Sonnenberg (SPD) die Bedenken der Sozialdemokraten. Gerade im ländlichen Raum passe ein eng bebautes Neubaugebiet nicht zum vorhandenen Ortsbild. Innerhalb des Ortskerns sehe dies oft ganz anders aus, deshalb wolle man die Möglichkeit, flexibel zu entscheiden. Doch auch die Grünen sprachen sich gegen eine festgelegte Mindestgröße aus. Der Antrag von Malte Schröder, diese Festlegung ganz zu streichen, wurde mehrheitlich angenommen.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.