• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Nach Shanghai neue Heimat in Tungeln gefunden

27.09.2019

Wardenburg Acht Jahre lebte Andreas Meyer in Chinas 24-Millionen-Metropole Shanghai. „Ich hatte genug vom Stadtleben und wollte in China nicht alt werden“, sagt der 50-jährige Architekt und zog zurück in seine alte Wahlheimat. Allerdings nicht ganz: „Vor China lebte ich in Oldenburg, wollte jetzt aber lieber in eine ländlichere Umgebung“, erzählt der gebürtige Stuttgarter. Und so „landete“ Andreas Meyer schließlich in Tungeln, wurde damit Neubürger der Gemeinde Wardenburg und Gast beim zehnten Neubürgerempfang im Rathaus.

Hier begrüßte Bürgermeisterin Martina Noske am Mittwochnachmittag 35 Neubürger, die aber nur einen kleinen Teil derjenigen darstellten, die zwischen Januar 2018 und August 2019 nach Wardenburg gezogen sind. In dieser Zeit wählten 800 Personen die Gemeinde als Wohnort aus.

Bevor die Bürgermeisterin im Ratssaal zu einem Imbiss einlud, bekamen die Gäste die Gelegenheit, im Rathaus-Foyer einige Vereine und Institutionen kennenzulernen: Volkshochschule, Tourist-Info, Judo-Club, Gemeindespiegel, Bürger- und Ortsvereine sowie Parteien hatten Info-Stände aufgebaut. Anschließend führten die vier Amtsleiter der Gemeindeverwaltung die Neubürger in Gruppen durch „ihr“ Rathaus.

Als kulturellen Beitrag dieses Nachmittags trug die Sängerin und Kinderbuchautorin Inka Weber selbst geschriebene Lieder vor.

Fakten-Häppchen

„Unsere Gemeinde ist vielfältig kulturell-sportlich ausgerichtet“, meinte Martina Noske und versicherte: „Sie müssen gar nicht raus aus Wardenburg, um sich zu beschäftigen. Hier kommt keine Langeweile auf.“ Bevor die Häppchen freigegeben wurden, fütterte die Bürgermeisterin die Neubürger mit einigen groben Fakten: Gemeindegröße 118 Quadratkilometer, 18 Ortschaften, vier Grundschulen und mehrere Kindertagesstätten, ein Gemeinderat mit 33 Mitgliedern und ein Haushalt von rund 34 Millionen Euro.

Als Kanufan fühlt sich Andreas Meyer nahe der Hunte gut aufgehoben und liebäugelt bereits mit einer Mitgliedschaft in der Kanuabteilung des SV Tungeln. Sportlich ist auch Boris Rosenow, der mit seiner Frau, einer Wardenburgerin, in der Gemeinde – ganz in der Nähe der Schwiegereltern – heimisch geworden ist und täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit nach Oldenburg fährt. Der 38-jährige Softwareentwickler, der zuletzt in Oldenburg lebte, hat sogar schon einmal in Wardenburg gewohnt, aber nur kurz. „Im Alter von einem Jahr war ich schon wieder weggezogen.“ Dafür haben er und seine Frau Wardenburg als Ort für ihre Trauung ausgewählt. In der Wassermühle gaben sie sich das Ja-Wort.

Mit Fahrrad in die Stadt

Nach 19 Jahren in Sandkrug suchte der gebürtige Krefelder Andreas Weber einen Tapetenwechsel und fand diesen in einer gemütlichen Wohnung in Tungeln. Auch er fährt gerne mit dem Fahrrad nach Oldenburg. „Zu meinem Arbeitsplatz nach Leer ist es mit dem Rad leider zu weit“, bedauert der 56-Jährige. Er arbeitet für die Firma Bünting als Innenarchitekt. „Ich mache für die Famila-Märkte die Einrichtungsplanung.“

Alle drei Männer stellten fest: Wer einmal in der Region Oldenburg gelebt hat, will entweder nicht weg oder kommt gerne wieder.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.