• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Vortrag: Welgen- und Bauernmarsch im Blickpunkt

07.04.2014

Wildeshausen Der nächste Vortrag des Bürger- und Geschichtsvereins Wildeshausen in der Reihe „Geschichte im Rathaus“ beschäftigt sich am Mittwoch, 9. April, 20 Uhr, mit den Marschen an der Hunte. Unter dem Titel: „Stadtwiesen, Ackerland und Landschaftsschutzgebiet – Die Marschen in Wildeshausen am Beispiel der Welgenmarsch und der Bauernmarsch“ werden die drei Referenten Bernd Lögering, Eva-Maria Langfermann und Eva-Maria Ameskamp verschiedene Aspekte zur Entwicklung und Nutzung der Marschen in Vergangenheit und Gegenwart vorstellen.

Ausgehend von der geologischen Entstehung und Definition der Marschen (Bernd Lögering) wird zunächst ein historisches Beispiel für die Nutzung der Marschen dargestellt, bevor Eva-Maria Langfermann die heutige Nutzung der Welgenmarsch als Naherholungsgebiet betrachtet.

Bernd Lögering leitete bis 2010 die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Oldenburg und ist Geschäftsführer der Naturschutzstiftung. Eva-Maria Langfermann beschäftigt sich als heutige Leiterin der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises mit der Welgenmarsch als Landschaftsschutzgebiet. Eva-Maria Ameskamp studierte Volkskunde und Geschichte in Münster und ist die wissenschaftliche Dokumentarin des Bürger- und Geschichtsvereins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.