• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

„Werden Sie nicht zur Spaßbremse“

02.07.2020
Betrifft: „Badespaß ist ab sofort vorbei“ (27. Juni):

Zum ersten Mal in meinem Leben war ich (67 Jahre) am Donnerstag beim Westrittrumer Badesee. Der erste Eindruck: imposant – als wäre man am Mittelmeer. Weißer Strand, klares Wasser, gut gelaunte Badegäste und sogar eine Strandbar. (....). Jetzt ist der Badespaß ab sofort vorbei. Das liegt meiner Meinung nach aber nicht an den Badegästen, die sich voller Euphorie nicht so ganz an die Abstandsregelungen gehalten haben. Nach meiner Überzeugung haben da die zwei Mitarbeiterinnen, die von der Gemeinde abgestellt wurden, ihren Auftrag nicht erfüllt. Da muss man sich dann schon mal mit Streifengängen und Megafondurchsagen energisch durchsetzen. Man darf auch nicht immer für alle Maßnahmen Corona als Ausrede vorschieben.

Daher mein Appell an Bürgermeister Herrn Schmidtke: Öffnen Sie umgehend wieder den beliebten See. Gerade jetzt will sich doch die Menschheit wieder hierzulande erholen. Werden Sie nicht zur Spaßbremse auf Dauer. Davon haben wir zur Zeit mehr Politiker als genug, gehen Sie zu denen „auf Abstand“.

Heinz Schnittker Kirchhatten

Ich wende ich mich an die Menschen, die einfach nicht nachdenken und mit ihrem unmöglichen Verhalten anderen Menschen die neu gewonnenen Freiheiten wieder nehmen. Mit großer Freude haben wir vernommen, dass unser Badesee wieder besucht werden darf. Natürlich unter Einhaltung der Regeln. Aber leider sind einige Menschen nicht in der Lage, sich daran zu halten. Die Abstände werden nicht eingehalten und der Müll wird stumpf liegen gelassen. Nun ist der Besuch des Sees wieder verboten. Vielen Dank dafür an alle, die sich so sicher fühlen und gegen die Regeln verstoßen.

Noch schlimmer ist die Situation in Altenheimen. Endlich durften wir mit den Bewohnern wieder direkten Kontakt aufnehmen, und ein Tag später war schon alles wieder verboten. Trotz Aufklärung der Besucher und klarer Regeln wird bereits vor der Tür dagegen verstoßen. Leute, es werden Menschen gefährdet und wir wollen die wieder gewonnenen Freiheiten beibehalten dürfen. Denkt doch bitte alle mal darüber nach!!!

Gabi Scholz Huntlosen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.