• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Wie aus „GroKo“ ein „GroKodil“ wird

27.09.2014

Ganderkesee Mit spitzen Bemerkungen seziert Gerd Hoffmann gern aktuelle politische Ereignisse. Mit seinem neuen Programm „Normal Null“ sorgte der Berliner Kabarettist am Donnerstagabend bei der Auftaktveranstaltung der Kleinkunst-Reihe der regioVHS in Ganderkesee für beste Unterhaltung.

Kaum ein Minister blieb verschont – von Umweltministerin Barbara Hendricks über Außenminister Frank-Walter Steinmeier (beide SPD) bis hin zu Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Besonders die Große Koalition, auch liebevoll „GroKo“ genannt, bekam ihr Fett weg. Der Künstler verglich diese mit einem Kasperletheater. Der Kasper sei Sigmar Gabriel, die Prinzessin würde von Angela Merkel verkörpert werden und die „GroKo“ sei das „GroKodil“, erklärte der Kabarettist. Natürlich sprach er in diesem Zusammenhang auch die Wahlbeteiligungen der letzten Bundes- und Landtagswahlen an. Für ihn müsse auch der Wahlanteil, der nicht wählen war, berücksichtigt werden. Dann wäre es nämlich bei der letzten Bundestagswahl nicht zu einer großen Koalition zwischen CDU und SPD gekommen, sondern zu einer Koalition zwischen der CDU und den Nichtwählern, bemerkte er spitz. Auch der Mindestlohn, die Pkw-Maut, die Rentenpläne und der NSA-Skandal wurden von dem Künstler mit dem pumuckl-rotem Haaransatz thematisiert. Die Krise um Russland und die Ukraine war während des 90-minütigem Programms in der Mensa ebenfalls ein Thema.

Gründe für die schwache Resonanz musste Organisator und Veranstalter Hardy Merchel von der regioVHS nicht lange suchen. „Wir haben einfach zu viel Konkurrenz im Umland“, erklärte er der NWZ. Mit nur rund 40 verkauften Karten war dies der niedrigste Stand der letzten 20 Jahre.
  Nächster Termin der Kleinkunst-Reihe ist Donnerstag, 9. Oktober, um 20 Uhr in der Mensa, Am Steinacker, in Ganderkesee. Zu Gast ist der Kabarettist und gebürtige Ganderkeseer Holger Edmaier mit seinem Bühnenprogramm „Schlachtreif – das Rind im Mann“. Karten sind bei der regioVHS (Telefon  04222/44444) oder an der Abendkasse erhältlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.