• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Wieder wirft eine Führungskraft hin

16.08.2013

Wildeshausen Mit einem Paukenschlag kam sie vor gut einem Jahr ins Amt, mit einem Paukenschlag geht sie wieder. Die Rede ist von Ulrike Brosche, die Anfang Juli 2012 völlig überraschend die Bauhofleitung übernahm und jetzt auf eigenen Wunsch wieder abgibt. Sie hat zum Jahresende gekündigt und wird in Kürze die Leitung „Finanzen“ des Delmenhorster Baubetriebshofes übernehmen. Nach NWZ -Informationen ist ihre Nachfolge ungeklärt.

Bürgermeister Dr. Kian Shahidi hatte Brosche die Leitung vor gut einem Jahr übertragen, um „die Arbeitsprozesse und die Aufgabenerledigungen des Bauhofs auf Optimierungspotenzial hin zu untersuchen und den Bauhof auf die Erfordernisse einer stärkeren ökonomischen Betriebsführung auszurichten“. Brosche hatte zuvor halbtags im Büro des Bauhofs gearbeitet. Ihrem Vorgänger Jörg Kramer wurde in diesem Zuge nach mehr als 20 Jahren die Bauhofleitung entzogen. Er blieb „operativ für die Durchführung der Straßenunterhaltung und der Grünflächenpflege verantwortlich“. Ratsmitglieder kritisierten damals die Informationspolitik und Mitarbeiterführung Shahidis.

Noch im Februar hatte Brosche mit ihrer betriebswirtschaftlichen Analyse für Aufsehen gesorgt, die durch Kürzungen unter anderem beim Winterdienst, bei den Spielplätzen und der Straßenunterhaltung ein Einsparpotenzial von 75 000 Euro beim Bauhof auswies.

Mit Brosche verlässt eine weitere Führungskraft das Stadthaus. Erst vor kurzem hat Bauamtsleiter Ulrich Fortmann die Stadt verlassen. Die Stelle ist seitdem unbesetzt. Seit dem Amtsantritt Shahidis im Herbst 2006 haben unter anderem Erster Stadtrat Willi Möser, Fortmanns Vorgänger Wilfried Johannes, Kämmerin Katrin Albertus-Hirschfeld, Klaus Viehmeier, Hermann Brunken und Monika Oetken das Stadthaus verlassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.