• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

CDU spricht sich für Zentrums-Bau aus

30.09.2019

Wildeshausen Grünes Licht für die Umgestaltung rund um das ehemalige Feuerwehrhaus in Wildeshausen: Der Rat hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 10 C „Stadtmitte“ ausgesprochen. Durch den Bebauungsplan ist der Abriss des Burmeisterhauses an der Mühlenstraße möglich. Zudem wird damit der Parkplatz vor dem Urgeschichtlichen Zentrum Wildeshausen (UZW) als Multifunktionsplatz ausgewiesen.

Das UZW soll nun auch Unterstützung vom Kreistag bekommen. Dafür spricht sich die CDU-Fraktion aus. Jens Kuraschinski, Bürgermeister der Stadt Wildeshausen, und Daniela Baron vom Stadtmarketing haben in der jüngsten Sitzung des Schul- und Kulturausschusses des Landkreises Oldenburg das Konzept für die Umwandlung des alten Feuerwehrhauses in ein UZW vorgestellt. Das Projekt wird vom Land Niedersachsen gefördert. Vertreter der CDU-Kreistagsfraktion haben sich nun vor Ort ein Bild über das Gebäude sowie das Umfeld gemacht. Der Fraktionsvorsitzende und stellvertretende Bürgermeister der Stadt Wildeshausen, Wolfgang Sasse, stellte das Konzept der Stadt mit aktuellen Fakten vor und warb dafür, dass der Landkreis das Projekt unterstützen solle.

Der Huder Dirk Vorlauf, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, bewertete das Projekt als „eine Bereicherung für den Tourismus und die Imagebildung in der Region“. Nach der Besichtigung stand fest: Die Fraktionsmitglieder wollen sich im Rahmen der Möglichkeiten für den Erhalt historischer Einrichtungen im Landkreis Oldenburg und die Schaffung des Urgeschichtlichen Zentrums in Wildeshausen einsetzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.