• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

CDW will Ausbau im Krandel

05.10.2019

Wildeshausen Seit vielen Jahren klagen die Fußballerinnen und Fußballer, aber auch Besucher der Trainingsplätze am Wildeshauser Krandel, dass auf dem Gelände keine sanitären Anlagen vorhanden sind. „Die Toilettenanlagen am Krandelstadion sind insbesondere für die Kinder, aber auch für die Erwachsenen, zu weit weg“, meint Ratsherr Jens-Peter Hennken (CDW). Der Stadtrat solle deshalb die Verwaltung beauftragen, den Bau von Sanitäranlagen im Bereich der Trainingsplätze zu planen und die Kosten hierfür ermitteln, heißt es daher in einem Antrag der CDW-Fraktion. Zudem soll die Förderfähigkeit dieser Maßnahme im Rahmen der Sportstättenförderung Niedersachsen geprüft werden. Man müsse die „Gunst der Stunde“ nutzen und durch die aktuell attraktive Sportstättenförderung des Landes eine höchstmögliche Förderung des Projektes von bis zu 40 Prozent der Gesamtkosten erreichen, meint Hennken.

Ein zweiter Punkt des CDW-Antrags: Die Verwaltung soll beauftragt werden, die Eignung und den Nutzen weiterer Sportplätze auf den Ackerflächen westlich der vorhandenen Trainingsplätze in Gesprächen mit den Sportvereinen zu klären und gegebenenfalls die Möglichkeiten und Kosten für die Herrichtung als Sportplätze zu ermitteln. Auch hier müsse die Förderfähigkeit geprüft werden. Zum Hintergrund: „Seit Jahren hören wir von den Verantwortlichen des VfL Wittekind, dass die Trainingsplatzkapazitäten am Krandel regelmäßig erschöpft sind“, so Hennken. Das gelte insbesondere bei ungünstigem Wetter.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.