• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Ehrenamt: Mehr Frauen in die Kommunalpolitik bringen

14.05.2019

Wildeshausen Über das niedersächsische Mentoring-Programm Frau.Macht.Demokratie informierte kürzlich die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wildeshausen, Majken Hjortskov, gemeinsam mit der Ratsvorsitzenden von Hatten, Katja Radvan, Gabriele Roggenthien vom Gemeinderat Dötlingen und der Gleichstellungsbeauftragten von Dötlingen, Tanja Wibben. Noch bis Mittwoch, 15. Mai, haben interessierte Frauen die Möglichkeit sich zu bewerben.

„Es geht darum, Frauen zu finden, die Politikinteresse haben, aber noch nicht den ersten Schritt gewagt haben“, erklärt Hjortskov. Ziel ist es unter anderem, den Frauenanteil in den Kommunalparlamenten zu steigern. Nach aktuellem Stand liegt der prozentuale Anteil der Frauen in niedersächsischen Kommunalparlamenten bei durchschnittlich 24 Prozent und ist rückläufig.

In dem Programm wird Frauen die Chance gegeben, den Alltag eines Kommunalpolitikers oder einer Kommunalpolitikerin mitzuerleben und zu erfahren, wie sie das Gleichgewicht zwischen Beruf, Familie und der Ratsmitgliedschaft halten können. Bisher haben sich zehn Mentoren und Mentorinnen bereit erklärt, darunter Walter Panschar und Katja Radvan.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Interessierte müssen keine Voraussetzungen erfüllen, einer Partei angehören oder beitreten. Lediglich eine Grundausrichtung sollte vorhanden sein, „damit wir sie mit entsprechenden Mentoren zusammenlegen können“, wie Hjortskov sagt. Entstehende Kosten wie Fahrtkosten werden erstattet, und wer an einer Sitzung teilnimmt, bekommt eine Aufwandsentschädigung. „Wir hatten in der letzten Legislaturperiode vier Pärchen“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte von Wildeshausen.

Während des Mentoring-Programms, das eineinhalb Jahre dauert, finden insgesamt sechs Rahmenveranstaltungen in Oldenburg statt. Hier werden die Teilnehmenden zum Beispiel über die Hintergründe der Kommunalpolitik informiert und in der Rhetorik geschult. Alle anderen Termine mit dem Kommunalpolitiker oder der Kommunalpolitikerin sind nicht verpflichtend.

Das Mentoring-Programm Frau.Macht.Demokratie ist für die Initiatorinnen ein guter Einstieg in die Kommunalpolitik. Auch Roggenthien nutzte das Angebot, um den ersten Schritt in die Politik zu machen. Warum Frauen am Programm teilnehmen sollen, kann Hjortskov in einem Satz zusammenfassen: „Weil die weibliche Sicht in Kommunalparlamenten fehlt.“

Die Auftaktveranstaltung ist am 30. August in Hannover. Weitere Informationen unter www.Frau-Macht-Demokratie.de.

Soeke Heykes Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2459
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.