• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Uhu fliegt offenbar Bogen um Windpark in Glane

28.05.2019

Wildeshausen Einstimmig hat der Wildeshauser Bauausschuss empfohlen, den Flächennutzungsplan zugunsten eines Windparks in Glane zu ändern und das Bauleitverfahren anzuschieben. „Wir brauchen solche Windparks“, meinte Bernhard Block (CDW). „Woher soll der Strom denn sonst kommen?“ Damit sprach er wohl für die große Mehrheit des Ausschusses.

Ganz anders sah das der unabhängige Ratsherr Karl Schulze Temming-Hanhoff, der in dem Fachausschuss zwar eine beratende Stimme hat, aber nicht abstimmen darf. Er könne sich kaum vorstellen, dass der Landkreis Oldenburg den Flächennutzungsplan „durchwinken“ werde, da artenschutzrechtliche Bedenken bestünden. So wies die Untere Naturschutzbehörde in ihrer Stellungnahme darauf hin, dass bereits 2016 Brutvorkommen des Uhus in der Sandabbaugrube nachgewiesen wurden. Der Gutachter ging von „einem verstetigten Revier“ für das Uhupaar aus. Die geplanten Windenergieanlagen liegen rund 3000 Meter vom Brutplatz entfernt. Eine abschließende Stellungnahme gab die Naturschutzbehörde aber bislang noch nicht ab.

Thomas Aufleger vom Planungsbüro NWP wies darauf hin, dass der Ausschuss nicht über den Artenschutz zu befinden habe, sondern die Untere Naturschutzbehörde. Gutachter Volker Moritz sei zuletzt mehrfach vor Ort gewesen, habe aber kein Uhu-paar mehr angetroffen. „Bisher ist der Uhu nicht wieder aufgetaucht“, sagte Aufleger. Zwar stehe der Vogel auf der Liste der durch Windkraftanlagen gefährdeten Arten. Aber neue Untersuchungen hätten gezeigt, dass der Uhu unterhalb der Rotorblattspitzen der riesigen Windmühlen fliege. Dazu hatten Forscher die Vögel mit einem Peilsender versehen. Ganz ausgeschlossen sei aber nicht, dass der Uhu auch mal höher fliege. Fachbereichsleiter Hans Ufferfilge erklärte, der neue Windpark Glane werde auch beim Lärmaktionsplan berücksichtigt.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.