• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Hella Dietz übernimmt für Otto Sackmann

01.10.2019

Wildeshausen Wolfgang Däubler aus Wildeshausen wird neuer Vorsitzender der UWG-Fraktion im Kreistag in Wildeshausen. Grund ist, dass Otto Sackmann (77) aus der Gemeinde Ganderkesee an diesem Dienstag aus dem Kreistag ausscheidet. Damit übernimmt Däubler auch den UWG-Sitz im Kreisausschuss, dem zweitwichtigsten Organ des Landkreises Oldenburg. Nachrückerin für Sackmann im Kreistag wird Hella Dietz aus der Gemeinde Ganderkesee.

Otto Sackmann wird nicht persönlich an der Kreistagssitzung teilnehmen. „Ich habe ihn am vergangenen Freitag zu Hause in Bookholzberg besucht“, berichtete am Montag Landrat Carsten Harings. „Ich habe ihn stets als offenen, ehrlichen und gradlinigen Menschen erlebt. Das bestätigte auch der Vorsitzende des Kreistags, Hartmut Post (CDU).

Sackmann gehörte seit 2006 dem Kreistag an und war in fast allen Ausschüssen tätig. Im Februar hatte er bereits sein Ratsmandat in der Gemeinde Ganderkesee nach 28 Jahren niedergelegt. Auch dort folgte ihm Hella Dietz als neue Ratsfrau nach.

Die weitere Tagesordnung ab 17 Uhr im Kreistag wird ebenfalls von Personalien bestimmt. So gibt es einen Wechsel bei den hinzugewählten Mitgliedern im Umwelt- und Abfallwirtschaftsausschuss. Als Vertreter des Kreislandvolkverbandes übernimmt Eike Grotelüschen aus der Gemeinde Großenkneten den Posten von Franz-Josef Dasenbrock aus Kleinenkneten. Der 31-jährige Grotelüschen wohnt in Hespenbusch-Pallast. Beruflich hat er zunächst eine Ausbildung zum Landwirt absolviert und dann Agrarwirtschaft in Göttingen studiert. Seit September gehört er auch dem Vorstand des Kreislandvolkverbandes an.

Als Nachfolgerin von Dorothea Debbeler, die in den Ruhestand gegangen ist, wird als nicht stimmberechtigtes Mitglied Britta Hauth in ihrer neuen Eigenschaft als Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Oldenburg in den Jugendhilfeausschuss berufen.

Für eine erneute fünfjährige Amtsperiode ab 2020 als ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht Oldenburg will der Kreistag Dr. Gundela Sielaff aus der Gemeinde Ganderkesee vorschlagen. Sie nimmt dieses Ehrenamt bereits seit 2005 wahr und wurde zudem seit 2008 mehrfach in den Ausschuss der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter berufen.

Abberufen will der Kreistag Andrea Schröder als Rechnungsprüferin des Rechnungsprüfungsamtes des Landkreises Oldenburg. Nach Angaben von Landrat Harings wird sie am 1. November neue Leiterin des Kreisgesundheitsamtes. Dessen jetziger Leiter Jürgen Ohlhoff folgt Bodo Bode als Leiter des Sozialamtes nach. Bode geht in den Ruhestand.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.