• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Politik

Lebendigen und gesunden Landkreis vorgestellt

30.08.2019

Wildeshausen /Landkreis Gäste aus verschiedenen Teilen Niedersachsens hat Landrat Carsten Harings am Donnerstagmorgen im Landkreis Oldenburg begrüßt. Etwa 20 Personen nahmen an der fünften Exkursion der „Allianz Ländlicher Raum“ teil. Unter diesem Dach sind der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund, der Niedersächsische Landkreistag, die Niedersächsische Akademie ländlicher  Raum und der Niedersächsische Heimatbund vereint.

Die Exkursion führte die Gäste sowie die Vertreter des Landkreises und der Gemeinden zunächst in die Berufsbildenden Schulen (BBS) in Wildeshausen, wo Lehrerin Hella Einemann-Gräbert bei einem Frühstück das Thema Plattdeutsch in der Pflege vorstellte. Sie ist Mitautorin mehrerer Broschüren in plattdeutscher Sprache. „Wir sind die einzige plattdeutsche Schule in Niedersachsen“, sagte Schulleiter Jens Haar. Und Harings: „Plattdeutsch verleiht unserer Region eine Identität.“

Bei der Exkursion geht es darum, spannende und interessante Beispiele aus Niedersachsen kennenzulernen und entlang der Themen Bauen, Leben, Arbeit, Wohnen und Lernen zu zeigen, wie innovativ in den ländlichen Regionen agiert wird.

So ging es von Wildeshausen nach Dötlingen. Dort bekam die Gruppe Einblick in die Arbeit der Dötlingen-Stiftung, die gerade ihr 20-jähriges Bestehen feiert. „Dötlingen ist eine Künstler- und Kulturgemeinde“, sagte Harings, „ein Kleinod und Juwel“.

Die Fahrt führte den Tag über weiter nach Wardenburg und nach Hude. Im Klosterort wurde das Areal der Klosterruine besichtigt. In Hude stand zudem die Besichtigung der Amazonen-Werke auf dem Programm. „Der Landkreis Oldenburg ist noch landwirtschaftlich geprägt, aber inzwischen auch stark in Handel, Dienstleistung, Gewerbe und Industrie“, erklärte Harings. Er sprach von einem gesunden Mittelstand. Die Region profitiere von der Nähe zu den Oberzentren Bremen und Oldenburg sowie von einer guten Infrastruktur mit mehreren Autobahnen und Zugstrecken. „Wir sind ein gesunder, potenter und lebendiger Landkreis“, so der Landrat.

Den Abschluss fand die Exkursion in der Brauerei Bannas in Wildeshausen – inklusive Führung und Verköstigung.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.